Fitness Tracker Test

Fitness-Tracker, Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2017

Jawbone UP2

Produktfoto – (Quelle: Amazon) *

Dünner, schlanker, leichter – das sind die Attribute des Jawbone UP2 im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem UP24. Mit der Markteinführung Anfang Juni 2015 hat das UP2 das deutlich früher angekündigte UP3 überholt. Was das Fitnessarmband zu bieten hat, erfahrt ihr hier.

Aktueller Preis bei Amazon: 34,95 EUR
10 x neu und gebraucht ab: 33,90 EUR
763 Kundenbewertungen bei amazon.de
Hole Dir noch heute dein Armband!

Lieferumfang

Das Jawbone UP2 wird in einer Verpackung vertrieben, die in etwa die Größe einer CD-Hülle hat. Im Einzelhandel kann das Produkt schnell durch den großen Aufdruck „UP2“ identifiziert werden. In der relativ schlichten Verpackung befinden sich:

  • Jawbone UP2
  • USB-Ladekabel
  • Kurzanleitung / Garantiekarte

Besonders auffällig ist das extrem kurze USB-Ladekabel. Ein bisschen mehr dürfte es schon sein, damit das Armband beim Laden nicht in der Luft hängt und das Anschließen zum Akt der Akrobatik wird.

Aussehen und Tragekomfort

Auch wenn das UP2 der offizielle Nachfolger der UP24 ist, so orientiert es sich optisch doch deutlich eher am UP3. Der äußere Aufbau ist fast identisch. Die Unterschiede manifestieren sich in den fehlenden Elektroden für die Bio-Impedanz-Messung und den generell kleineren Maßen des UP2.

Das 25 Gramm leichte Fitnessarmband wird in einer Einheitsgröße angeboten und umschließt Handgelenke von 14 bis 19 cm. Mit seinen Außenmaßen von ca. 220mm x 12mm x 3.0 – 8.5mm ist der Fitness Tracker angenehm unauffällig. So macht das Armband auch zur Abendgarderobe eine gute Figur.

Die Tracking-Einheit selbst ist in einem länglichen, mit feinen Strukturen versehenen Gehäuse untergebracht, dass an beiden Seiten vom Armband flankiert wird. Das Armband selbst besteht aus einem medizinisch unbedenklichem Elastomer. Die Metallteile sind mit 0,5% nahezu nickelfrei und reduzieren zusätzlich die Belastung für Allergiker.

Ein bisschen glücklicher hätte die Wahl des Schließmechanismus des Armbands ausfallen können. Statt auf ein konventionelles Armband mit Dornschließe zu setzen, muss das Armband durch Einhaken der Verschlussenden gesichert werden. Das ist gerade am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig und erfordert auch ein wenig Fingerspitzengefühl.

Ausstattung

Das Jawbone UP2 ist ein Fitness Tracker mit Zählung der Schritte und Berechnung von zurückgelegter Distanz und verbrauchter Kalorien. Dazu greift das UP2 auf den integrierten 3-Achsen-Beschleunigungssensor zurück, der die Bewegung des Nutzers sicher in die zuvor genannten Daten umwandelt. Natürlich erbt das UP2 auch die Schlafüberwachung, die bereits in den älteren Modellen vorhanden war.

Das fehlende Display kompensiert das UP2 durch drei farbige Symbole, die in der Tracking-Einheit integriert sind und durch die Kunststoff-Hülle durchleuchten. Während die blaue LED über den Schlafmodus informiert, stellt die orange LED den Aktivitätsmodus dar. Das Leuchten der weißen LED signalisiert Benachrichtigungen. Zudem ist in dem Fitness Tracker ein kleiner Vibrationsmotor verbaut, der bei Benachrichtigungen und den lautlosen Alarmen einsetzt.

Zu den Benachrichtigungen gehören

  • Erreichen des Tagesziels
  • Stiller Alarm
  • Erinnerungen (u.a. Bewegung, Nahrungsaufnahme, Medikamente)
  • Bewegungsmangel
  • Neue Informationen in der App

Der Wechsel zwischen den Modi kann über die App oder durch Antippen des Armband gesteuert werden. Dazu muss das Armband zunächst zweimal angetippt werden, um es zu aktivieren. Danach muss das Armband für einen Moment berührt werden, bis es vibriert und das farbige Symbol wechselt. Auf diese Art kann jedoch nur zwischen Aktivitäts- und Schlafmodus gewechselt werden. Das Einstellen des Trainingsmodus geschieht ausschließlich über die App.

Schade, dass es Jawbone in dieser Preisklasse noch nicht geschafft hat, die automatische Schlaferkennung zu integrieren. Wurde der Wechseln in den Schlafmodus einmal vergessen, kann die Einstellung am nächsten morgen rückwirkend vorgenommen werden. Dazu ist jedoch die App notwendig.

Wasserdicht ist das UP2 leider nicht. Der Hersteller verspricht jedoch, dass es spritzwassergeschützt ist.

Synchronisierung

Die Synchronisierung der aufgezeichneten Daten erfolgt ausschließlich über Bluetooth Smart an die Smartphone- bzw. Tablet-App, die es für iOS und Android kostenlos in den entsprechenden Stores gibt.

Eine Synchronisierung über das USB-Kabel an einen PC oder Mac ist nicht möglich.

Akkulaufzeit

Der Hersteller verspricht eine Laufzeit von bis zu 7 Tagen. Danach muss das Armband wieder geladen werden. Das Aufladen geht aber rasch, so dass nach rund 2 Stunden ein gut gefüllter Akku wieder zur Verfügung steht.

Für das Aufladen kommt das sehr kurz USB-Ladekabel zum Einsatz. Vorbildlich ist die Befestigung per Magnet, wie man sie von verschiedenen Apple-Produkten kennt. So kann sich das Armband zwar leichter vom Kabel lösen, verhindert aber manch defekten Anschluss, sollte es einmal mitgerissen werden.

Während des Ladevorgangs pulsieren alle drei Leuchtsymbole. Ist der Akku wieder aufgeladen leuchtet das orangene Symbol dauerhaft.

Fazit

Ohne große Neuerungen schickt sich das UP2 an, eine evolutionäre Weiterentwicklung des UP24 zu sein und die optische Nähe zum deutlich besseren UP3 zu suchen.

Damit wird sich das Jawbone UP24 wohl demnächst im Abverkauf befinden. Aus meiner Sicht ist das UP2 ein würdiger Nachfolger mit einigen Verbesserungen hinsichtlich der Haptik und sicherlich auf der verbauten Technik.

Jawbone UP2 - Factsheet

Hersteller:Jawbone
Erscheinungsdatum:Q2/2015
UVP:119,99 €
 
Activity Tracking:
GPS-Empfänger:
Pulsmessung:
Benachrichtigungen:
ANT+:
Funktionsumfang: (35%)
54 / 100
Display & Haptik: (20%)
50 / 100
Akkulaufzeit: (25%)
70 / 100
Preis-Leistung: (20%)
75 / 100
Gesamt:
61 / 100
Vorteile
  • Zeitloses Design
  • Stiller Alarm
  • Sanftes Wecken
  • Akkulaufzeit
Nachteile
  • Geringer Funktionsumfang
Aktueller Preis bei Amazon: 34,95 EUR
10 x neu und gebraucht ab: 33,90 EUR
763 Kundenbewertungen bei amazon.de
Hole Dir noch heute dein Armband!


Stichworte:,

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertungen)
Loading...
FITNESS TRACKER TEST