Fitness Tracker Test

Beim Thema Fitness-Tracker, Fitnessarmband & Sportuhr die Nr. 1

Fitness Tracker von Polar

Polar M600

Polar M600
(Quelle: Amazon)*

Polar M600

Ende August/Anfang September geht die M600 von Polar an den Start und soll der Konkurrenz das Fürchten lehren. Der Grund dafür sind die zahlreichen Trainings- und Analysefunktionen komplexer Sportuhren gepaart mit den Vorteilen einer Smartwatch. GPS, Glonass, optische HF-Messung und Musikwiedergabe über Bluetooth sprechen für sich. Das die M600 auch alle Funktionen des Activity Trackings unterstützt gerät dabei leicht aus dem Blick.

Polar M400

Bei der Polar M400 steht ganz klar der Laufsport im Vordergrund. So viele Trainings- und Analysefunktionen bieten nur Polar in dieser Preisklasse. Das tolle an der GPS-Sportuhr ist, dass sie auch noch als 24/7-Fitnessarmband dient. Damit dokumentiert die M400 auch abseits der Laufstrecke die körperlichen Aktivitäten – nicht unwichtig, wenn man Training und Leistung optimieren möchte.

Produktfoto: Polar Loop (Quelle: Amazon)

Polar Loop
(Quelle: Amazon)*

Polar Loop

Das Polar Loop gehört zu den günstigsten und beliebtesten Fitness Trackern, die für den geringen Preis einen großen Funktionsumfang bieten.

Polar - Firmenlogo

Polar – Firmenlogo (Bildquelle: Polar)

Polar ist ein finnisches Unternehmen, dass seit rund 40 Jahren innovativen Sportuhren und Pulsmesser auf den Markt bringt. Aus diesem Traditionsunternehmen kommen auch o.g. Fitness Tracker und Sportuhren.

Gegründet:1976
Mitarbeiter:1.200
Hauptsitz:Kempele, Finnland
Webseite:www.polar.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertungen)
Loading...
FITNESS TRACKER TEST