Fitness Tracker Test
Sportuhren, Smartwatches & Activity Tracker Vergleich 2024

Anio 5 im Test – Smartwatch für Kinder und Eltern

Wenn Kinder die Welt zunehmend selbständiger entdecken, stehen Eltern vor dem Spagat des Vertrauenschenkens und Loslassens und der Sorge um den eigenen Nachwuchs. Die kleine Smartwatch Anio 5 ist speziell für Kinder konzipiert und adressiert beide Aspekte – ich habe sie mir im Test angeschaut.

Anio 5 in der Verpackung

Anio 5 in der Verpackung

Das Bremer Unternehmen Anio hat mit der Anio 5 eine kleine und leichte Smartwatch im Portfolio, die sich an Kinder und Eltern gleichermaßen wendet. Die Uhr findet sich vor allem im Online-Handel und wird nicht selten zusammen mit günstigen Mobilfunk-Verträgen angeboten. Das es diese nicht zwingend braucht, erfahrt ihr in diesem Testbericht.

Unboxing und erster Eindruck

Anio vertreibt die fünfte Generation seiner Smartwatch in einem ca. 15 x 5 x 6 cm großen Karton. Die Vorderseite ziert ein Bild der Uhr, sowie der Produktname.

Verpackung der Anio 5

Verpackung der Anio 5

Auf der Seite der Verpackung finden sich die wesentlichen Funktionen der Anio 5. Schnell wird deutlich, dass die Uhr mehr als nur eine Armbanduhr ist, auch wenn viele der benannten, smarten Funktionen in einer etwas anderen Form daherkommen als man es gewohnt ist.

Schlanke und kleine Smartwatch

Schlanke und kleine Smartwatch

In der Verpackung findet sich die nur 32 Gramm schwere Uhr. Mit ca. 38 x 45 x 13 mm ist sie recht schlank. Das macht sich insbesondere an kleinen Handgelenken von Kindern bemerkbar. Die X6 Play von Xplora fällt deutlich klobiger aus.

Zwei Buttons auf der rechten Gehäuseseite

Zwei Buttons auf der rechten Gehäuseseite

Trotz ihrer geringen Größe bietet die Anio 5 ein 1,3 Zoll großes Display in rechteckiger Form. An der rechte Gehäuseseite sind zwei Knöpfe angebracht:

  • Power-Button
  • SOS-Button
Rückseite der Anio 5 mit Ladekontakten

Rückseite der Anio 5 mit Ladekontakten

Auf der Rückseite der Uhr findet sich der Anschluss für das magnetische Ladekabel.

2-poliges Ladekabel mit USB-A-Anschluss

2-poliges Ladekabel mit USB-A-Anschluss

Sonderlich fest sitzt dieses jedoch nicht und gerade wenn Kinderhand das Ladekabel „anstecken“ möchte, lohnt eine Kontrolle durch die Eltern, dass die Uhr auch wirklich lädt.

Positiv fällt neben den geringen Abmessungen auch das Nylon-Armband mit Klettverschluss auf. Dieses ist nicht nur extrem leicht, sondern verhindert auch das Schwitzen der Haut unter dem Armband.

Nylonarmband mit Klettverschluss

Nylonarmband mit Klettverschluss

Wer selbst eine Sportuhr oder eine Smartwatch mit Silikonarmband besitzt, der weiß um das Risiko, dass die Haut zu Irritationen neigt.

Details am Nylonarmband

Details am Nylonarmband

Mit 20 mm hat das Armband eine Standardbreite. Dank der Befestigung mittels Springsteg, kann das Armband problemlos gewechselt werden.

Beim Kauf kann zwischen den folgenden Farben gewählt werden:

  • Blue
  • Red
  • Lemon Neon
  • Hibiscus

Anio bietet selbst weitere Ersatzarmbänder in 15 unterschiedlichen Farben an. Sie passen sowohl zur Anio 5 als auch dem Vorgängermodell Anio 4. Mit knapp 20 € fällt der Preis recht hoch aus. Dafür haben die Armbänder aber eine kindgerechte Länge.

Einrichten und Bedienung der Uhr

Um die Anio 5 einzurichten braucht es zwingend die kostenlose Anio App, die für iOS und Android im jeweiligen Store verfügbar ist. Und es braucht natürlich eine SIM-Karte, denn mit der Anio 5 ist im Grunde ein kleines Handy am Handgelenk.

Einrichten per App und QR-Code

Das Einrichten geht recht fix. Uhr aufladen, anschalten und mit der App den angezeigten QR-Code einscannen.

Obwohl die Anio 5 vorzugsweise mit einem Mobilfunkvertrag vertrieben wird, tun es auch teilweise günstigere Prepaid-Karten aus dem Supermarkt oder der Tankstelle, z.B. wie hier im Test mit einer Prepaid-Karte von Congstar.

Die Nano-SIM lässt sich auf der Rückseite der Uhr einlegen. Ein kleines Werkzeug aus der Verpackung hilft beim Öffnen des Deckels.

Kleiner Hebel zum Öffnen des SIM-Kartenfaches

Kleiner Hebel zum Öffnen des SIM-Kartenfaches

Fehlen noch ein paar Angaben in der App. Innerhalb weniger Minuten ist das aber erledigt und die Uhr ist in der App hinterlegt.

Bedienung per Touch-Display und Buttons

Bedient wird die Uhr über das kleine Touch-Display und die beiden Buttons. Da das Display in der Regel nach kurzer Zeit erlischt, um den Akku zu schonen, muss die Uhr durch Drücken des Power-Button aktiviert werden.

Anschließend lässt sich mit dem Finger über das Display wischen, um zwischen den verschiedenen Funktionen zu wechseln:

  • Uhrzeit
  • Telefon
  • Nachrichten
  • Schritte
  • Stoppuhr
  • QR-Code (zum Einrichten)

Ein Antippen genügt, um die Funktion aufzurufen. Soll es mal einen Schritt zurückgehen, hilft ein kurzes Drücken auf den SOS-Button.

Befindet man sich auf der Uhrenanzeige, öffnet ein Wischen von oben nach unten die Einstellungen für

  • Helligkeit des Display
  • Lautstärke des Lautsprechers
Einstellung der Helligkeit des Displays
Einstellung der Lautstärke

Beide Werte lassen sich in fünf Stufen regeln.

Die Helligkeit des Displays darf man nicht mit modernen Smartwatches oder Smartphones vergleichen. Während im Haus, im Schatten oder bei Bewölkung die Helligkeit noch ausreichend ist, wird es bei direktem Sonnenlicht schon zur Herausforderung die Informationen auf dem Display zu erkennen. Da hilft nur Abschatten mit der Hand.

Auch bei der Lautstärke ist die Anio 5 etwas schwach auf der Brust, was ihr allerdings zum Vorteil gereicht, denn wer mit ihr telefoniert möchte vielleicht nicht, dass das Umfeld das komplette Gespräch mitbekommt.

Funktionen der Anio 5

Wenn man auf das Funktionsangebot der Anio 5 schaut, dann ist dieses recht stark eingeschränkt. Apps lassen sich nicht installieren, die Uhr kann nicht für die Medienwiedergabe genutzt werden und interagiert auch nicht mit Smartphones.

Viele Funktionen, die Spaß und Freude verbreiten, bietet die Anio 5 nicht. Muss sie auch nicht, denn das steht nicht im Fokus des Produktes. Die Anio 5 ist eine kleine smarte Uhr, die der Kommunikation zwischen Eltern und Kind dient.

  • Telefonie

    Die wichtigsten Funktionen dürften die Telefonie und die Standortbestimmung sein, denn wer die Anio 5 kauft hat meist klar den Wunsch vor Augen vom Kind in Notfällen erreicht werden zu können und ein Blick darauf zu haben, wo sich der Nachwuchs aufhält.

    Telefonie auf der Anio 5

    Telefonie auf der Anio 5

    Wie eingangs beschrieben ist die Anio 5 ein kleines Telefon am Handgelenk. Über die SIM-Karte erhält die Uhr seine eigene Rufnummer, kann Anrufe tätigen und kann angerufen werden.

    Auswahl der Gesprächspartner

    Auswahl der Gesprächspartner

    Damit sich Anrufe von und zur Uhr im geregelten Rahmen bewegen, können Eltern über die App bis zu 10 Kontakte auf der Uhr speichern. Es sind nur diese Kontakte, die von der Uhr aus angerufen bzw. die Uhr selbst anrufen können. Alle weiteren Anrufe zur Uhr werden blockiert.

    Stimmt so nicht ganz, denn über die App kann die Anio 5 für beliebige, ausgehende Anrufe freigeschaltet werden. In Folge kann über die Uhr eine kleine, digitale Wählscheibe aufgerufen werden, um beliebige Telefonnummern zu wählen.

    Anrufe per Wählscheibe 1/2
    Anrufe per Wählscheibe 2/2

    Weil Kinder sich in der Regel Telefonnummern schwer merken können, sind die Kontakte mit einem kurzen Namen und optional mit einem kleinen Bild in der Uhr hinterlegt.

    Ansonsten funktioniert die Anio 5 analog zu einem Smartphone: Zum Anrufen muss ein Kontakt gewählt werden, es gibt ein Rufzeichen und bei Bedarf beendet man das Gespräch durch Antippen des kleinen roten Telefonhörers aus dem Display.

    Die Sprachqualität bewegt sich im Rahmen dessen, was man von so einem kleinen Gerät erwarten kann. Mikrofon und Lautsprecher können keine Wunder vollbringen und der Ton klingt meist ein wenig blechern. Gespräche sind in jedem Fall aber gut verständlich und darauf kommt es bei der Smartwatch für Kinder an.

  • Standortbestimmung

    Mit der Standortbestimmung lässt sich nachvollziehen, wo sich die Uhr aktuell befindet.

    Letzte Position
    Positionsverlauf
    Geofencing
    Intervall zur Positionsbestimmung

    Unter freiem Himmel nutzt die Anio 5 dafür GPS und sendet die Positionsdaten in regelmäßigen Intervallen an die App. So lässt sich nicht nur die aktuelle Position bestimmen, sondern auch der Verlauf der Positionen.

    Per App lässt sich regeln, ob die Uhr den Standort alle

    • 5 Minuten
    • 15 Minuten
    • 30 Minuten
    • 60 Minuten

    senden soll. Als Eltern muss man sich vor Augen führen, dass man seine Kinder schon recht akribisch überwachen kann. Dringende Empfehlung: Sprecht mit euren Kindern darüber, wie und warum die Uhr genutzt werden soll.

    Wer es sehr genau wissen will, der aktiviert den Schulwegmodus, der die Positionsdaten im Minutentakt an die App schickt.

    Schon allein weil dieser den Akku stark fordert, sollte die Funktion in einem vertrauensvollem zwischen Eltern und Kind wirklich auf den Zeitraum begrenzt werden, der für den Schulweg o.ä. notwendig ist.

  • Geofencing

    Die „Geofencing“-Funktion erlaubt einen Bereich zu definieren, in dem sich Kind und Uhr aufhalten dürfen. Wird der Bereich (Umkreis mit Durchmesser zwischen 0,6 – 10,0 km) verlassen, erhalten Eltern über die App eine Nachricht. Auch das Zurückkehren in den benannten Umkreis quittiert die App mit einer Meldung.

    Und weil nur ein Bereich nicht zielführend ist, lassen sich mehrere Geofences definieren, die zu unterschiedlichen Zeiten und Wochentagen aktiv sein können.

    Was ich mir gewünscht hätte ist, dass auch oder nur das Kind darüber informiert wird, indem z.B. die Uhr kurz vibriert und eine kurze Nachricht anzeigt. Quasi als Erinnerung, dass das Kind schon recht weit vom vereinbarten Umfeld weg ist.

  • Notfall-Modus / SOS-Button

    Wird einmal dringend Hilfe benötigt, aktiviert ein 3 Sekunden langes Drücken des SOS-Button den Notfall-Modus. In diesem Fall werden die in der App hinterlegten Notfall-Kontakte per Push- oder SMS-Nachricht informiert.

    In der Notfall-Nachricht finden sich die zuletzt bekannten Standortdaten und ein Link zu Google Maps zur Anzeige des Standorts.

    Gleichzeitig versucht die Uhr nacheinander die hinterlegten Notfall-Kontakte anzurufen. Nimmt einer der Notfall-Kontakte den Anruf an, werden die Versuche gestoppt. Mitunter kann das aber auch ein Anrufbeantworter bzw. eine Mailbox sein. Die Anio 5 kann die Unterscheidung nicht treffen.

  • Nachrichten

    Können oder wollen Eltern und Kinder gerade nicht miteinander telefonieren, können diese die Nachrichten-Funktion der Anio 5 nutzen, um Nachrichten von oder zur Anio 5 zu schicken.

    Nachrichten auf der Anio 5

    Nachrichten auf der Anio 5

    Das Versenden von der Uhr aus gestaltet sich aufgrund des kleinen Displays recht spartanisch. Textnachrichten verbieten sich wegen der fehlenden Eingabemöglichkeiten und vordefinierte Texte bietet Anio nicht an. Alternativ lassen sich Audio-Nachrichten oder eines von 9 Emojis verschicken.

    Kleiner Chatverlauf

    Kleiner Chatverlauf

    Diese landen anschließend in der App und von hier lassen sich Nachrichten in Richtung der Uhr absetzen. Dank des größeren Displays und der bequemen Eingabemöglichkeiten funktionieren hier auch Textnachrichten, die auf der Anio 5 jedoch recht klein angezeigt werden. Mehr als 52 Zeichen pro Nachricht sind auch nicht drin.

  • Schulmodus / Ruhezeiten

    Auch wenn es auf der Verpackung steht, einen „Schulmodus“ bietet die Anio 5 nicht. Was dem ziemlich nahe kommt, sind die „Ruhezeiten“. Diese lassen sich in der App konfigurieren (pro Wochentag in der Zeit von – bis) und schalten die Uhr dann in den Ruhemodus.

    Überblick Ruhezeiten
    Einstellen von Ruhezeiten
    Deaktivierung aller Ruhezeiten

    Beginnt eine Ruhezeit, wandelt sich die Anio 5 in eine digitale Armbanduhr. Sie zeigt fortan nur noch die Zeit an. Auf Eingaben reagiert sie nicht mehr.

    Schulmodus / aktive Ruhezeit

    Schulmodus / aktive Ruhezeit

    Eingehende Nachrichten und Anrufe werden von der Uhr nicht kenntlich gemacht und sind erst nach dem Ende der Ruhezeit einsehbar.

    Was allerdings funktioniert, ist der SOS-Button. So kann selbst in einer Ruhezeit über einen Notfall informiert werden, indem die hinterlegten Notfall-Kontakte die o.g. Informationen erhalten und der definierte Notfall-Kontakt angerufen wird.

  • Schritte

    Nicht zuletzt weil die Anio 5 einen Schrittzähler verbaut hat, passt sie thematisch hier auf meine Internetseite. Die Funktion ist allerdings, sagen wir mal „solide“, umgesetzt. Mehr als die Schritte des Tages zählen und gegen einen in der App vordefinierten, aber änderbaren Wert abzugleichen leistet die Anio 5 nicht.

    Ermittelte Schritte des Tages

    Ermittelte Schritte des Tages

    Wer sein Kind zu mehr Bewegung anspornen möchte, der findet in der Anio 5 keine Unterstützung. Da gibt es weitaus bessere Produkte am Markt, die in den allermeisten Fällen keine Kommunikationsmittel darstellen.

    Ein freundschaftlicher Wettbewerb zwischen Eltern und Kindern bzw. Geschwistern hätte der Sache schon geholfen.

  • Stoppuhr

    Abschließend bietet die Anio 5 noch eine kleine Stoppuhr, die gestartet, gestoppt und zurückgesetzt werden kann.

    Einfache Stoppuhr

    Einfache Stoppuhr

    Ich glaube, auch hier hätte man ein paar Funktionen integrieren können, die der Uhr größeren Wert stiften ohne den pädagogischen Ansatz und Erfolg der Uhr zu gefährden. So vermisse ich einen Timer bzw. die Möglichkeit Timer über die App zu definieren.

    Ein Timer für das Zähneputzen z.B. damit Kinder besser einschätzen können, wann 2 Minuten vorüber sind. Oder einen Timer für 20 Minuten Aufräumen oder Hausaufgaben machen.

Akkulaufzeit

Die Anio 5 hat einen 400 mAh großen Akku, der mittels des mitgelieferten Ladekabels und des USB-Netzteils innerhalb von ca. 2,5 Stunden vollständig geladen werden kann.

Je nach Häufigkeit der Nutzung hält der Akku zwischen 1-2 Tagen durch. Gerade am Anfang, wenn Eltern und Kinder die Uhr noch erkunden, kann sich der Akku auch schon mal am Abend dem Ende neigen. Nach der Eingewöhnung, hält der Akku dann länger durch.

Auf das mitgeliferte USB-Netzteil darf Anio in Zukunft gerne verzichten. Jeder Hersteller, der dieser Tage noch ein 0815-USB-Netzteil verteilt, der verbreitet in den meisten Fällen „Elektroschrott“.

Ich sage das nicht, weil die Qualität der Netzteile besonders schlecht ist, sondern einfach, weil es in jedem Haushalt mittlerweile zahlreiche USB-Ladegeräte oder USB-Ports an Computern und Laptops gibt, die ebenfalls als Stromquelle dienen können.

Kinderfazit

Mein 7-jähriges Krümelmonster durfte beim Test natürlich mitwirken. Zum einen handelt es sich ja explizit um eine Smartwatch für Kinder, zum anderen passt meine Hand gar nicht durch das kleine Kinderarmband.

Besonders gefallen haben das geringe Gewicht und die kleinen Abmessungen. Weniger konnten die angebotenen Funktionen überzeugen. Keine Frage, die Anio 5 wird zwar von Kindern genutzt, viele der Funktionen wenden sich aber an die Eltern. Funktionen mit Spaß- oder Gamification-Faktor fehlen.

Elternfazit

Unterm Strich betrachtet ist die Anio 5 eine smarte Lösung, die Eltern in ihrer Sorge um die Erreichbarkeit der eignen Kinder adressiert. Ich bin sehr froh, dass Anio den Funktionsumfang seiner Uhr limitiert und sie nicht das nächste Medium ist, das Kinder ablenkt und an deren Konzentration knabbert. Dafür sorgen TV, Smartphone und Tablet bereits ausreichend.

Mit ausgewachsenen Smartwatches darf die Anio 5 natürlich nicht verglichen werden, das Ergebnis wäre niederschmetternd. Aber ganz ehrlich, man würde dann auch Äpfel und Birnen vergleichen. In ihrem Ansinnen ist der Funktionsumfang der Anio 5 ziemlich komplett, sinnvoll ergänzt und die Uhr damit frei von Ablenkung und Versuchung.

Das Produkt bewahrt Eltern davor, schnell dem Kind ein eigens Handy mitzugeben. Unser Krümelmonster wäre selbst mit einem altbackenen Nokia überfordert, mit der Anio 5 kann es hingegen umgehen. Gleichzeitig wollen wir auch unser Kind noch davor bewahren, einen Blick in die „Büchse der Pandora“ zu werfen. Das braucht es in dem Alter unseres Erachtens noch nicht. Das wird passieren, aber alles zu seiner Zeit…

Wenn wir die Uhr im Test genutzt und unserem Kind mitgegeben haben, dann nie im Sinne eine Überwachung, sondern als gegenseitiges Angebot in Notfallsituationen (und das kann auch mal ein überfahrener Kartoffelkäfer sein) miteinander in Kontakt treten zu können.

Dennoch kann die Uhr auch anders genutzt werden. Hier wäre es wünschenswert, wenn der Hersteller (der beim Thema Datenschutz ansonsten gut aufgestellt ist) in manchen Aspekten entgegenwirkt.

Ein paar wenige Anreize speziell für Kinder hätten der Uhr ebenso gut zu Gesicht gestanden, wie eine etwas längere Akkulaufzeit. So sind es in erster Linie wir als Eltern, die von der Anio 5 profitieren – getragen werden muss sie allerdings von den Kindern.

Eine Empfehlung ist sie schon allein deshalb wert, weil hier sinnvoll an einem kindgerechten Produkt gearbeitet wurde. Bei viele andere Smartwatches für Kinder handelt es sich um Whitelabel-Produkte, die ausgehend von Uhren für Erwachsene knallig bunt gestaltet, selten aber im Funktionsumfang an die neuen Zielgruppe angepasst wurde.

Eine Sache noch...

Wenn dir der Bericht gefallen hat, dann lasse gerne eine Kommentar hier, teile diese Seite oder nutze den Amazon-Link. Wenn du darüber etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Sie hilft dabei, die Seite am Leben zu halten. Für dich ändern sich an den Preisen dadurch nichts.

ANIO 5
905
Bewertungen
153,99 €
Aktueller Preis
145,90
UVP
Bewertungen ansehen Bei Amazon kaufen
Diese Webseite lebt durch dich. Kaufst du etwas über die Links, erhalte ich eine kleine Provision, die mir erlaubt die Webseite weiterhin werbefrei zu halten.

Werbung: Das Produkt wurde mir auf meine Anfrage hin für den Test der/des Anio 5 von Anio kostenlos zur Verfügung gestellt. An die Berichterstattung wurden keine Bedingungen geknüpft. Der Inhalt des Testberichts spiegelt somit vollständig meine eigene, unvoreingenommene Meinung und Erfahrung mit dem Produkt wider.

Warum der Beitrag dennoch als 'Werbung' gekennzeichnet ist, könnt ihr unter Kennzeichnungspflicht nachlesen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Inhaltsverzeichnis

Stichworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert