Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2022

Polar Pacer Pro – Leichte GPS-Sportuhr für ambitionierte Läufer

Mit Pacer und Pacer Pro hat Polar zwei neue GPS-Sportuhren vorgestellt. Dabei greift Polar bei der Namensgebung auf ein bewährtes Produkt zurück. Leaks von Roland Quandt und eine verfrühte Listung bei Amazon haben bereits ein ziemlich komplettes Bild der beiden Sportuhren gezeichnet.

Verglichen mit Garmin ist Polar der deutlich kleinere Sportuhren-Hersteller. Dennoch sind Modelle wie die Polar Vantage M/M2 (Testbericht), Vantage V/V2 oder Grit X (Pro) (Testbericht) bei vielen Läufern äußerst beliebt, denn während Garmin mit allerlei Zusatzfunktionen zu überzeugen versucht, konzentriert man sich bei Polar vor allem auf die sportlichen Aspekte. Bunte OLED-Display, Onboard-Musik und kontaktloses Bezahlen sucht man bei Polar aktuell vergebens. Dafür bieten die Uhren jedoch zahlreiche Funktionen zur Vermessung und Steigerung der eigenen Laufleistung.

Polar Pacer und Pacer Pro  (Quelle: Polar via @rquandt)

Polar Pacer und Pacer Pro (Quelle: Polar via @rquandt)

Polar Pacer und Pacer Pro im Überblick

Polar platziert Pacer und Pacer Pro zwischen dem Top-Modell Vantage V2 und dem Mittelklasse-Modell Vantage M2. Mit den geringeren Abmessungen, reduziert sich nicht nur das Gewicht, sondern leider auch die Akkugröße und damit einhergehend die Akkulaufzeit bei Verwendung von GPS.

Sensoren der Polar Pacer Pro (Quelle: Polar via @rquandt)

Sensoren der Polar Pacer Pro (Quelle: Polar via @rquandt)

Im Vergleich zur Vantage M2 versorgt ein neuer Prozessor die Pacer (Pro) mit doppelt so viel Performance. Zudem können beide Modell auf 7x mehr Arbeitsspeicher zurückgreifen. Beides Maßnahmen, um das hin und wieder etwas träge Betriebssystem von Polars Sportuhren anzutreiben.

FunktionVantage V2Pacer ProPacerVantage M2
Displaygröße1,2"1,2"1,2"1,2"
Abmessung47 x 47 x 13 mm45 x 45 x 11 mm45 x 45 x 11 mm46 x 46 x 12,5 mm
Gewicht52 g41 g40 g45 g
Verbesserter Prozessor-++-
Metall-Lünette++-+
Akku - Uhrenmodusbis 7 Tagebis 7 Tagebis 7 Tagebis 7 Tage
Akku - Trainingsmodusbis 40 hbis 35 hbis 35 hbis 40 h
Wasserdicht10 ATM5 ATM5 ATM3 ATM

Während das Armband der Pacer mit einem einfachen Springsteg befestigt und damit beliebig wechselbar ist, wird bei Pacer Pro ein Anschluss genutzt, der stark an den der Vantage V2 erinnert. Hier wird das Armband mittels gestecktem Stift in Position gehalten. Ohne Shift-Adapter kann das Armband nur gegen herstellereigenen Ersatz ausgetauscht werden.

Shift-Adapter für Pacer Pro und Vantage V2 (Quelle: Polar)

Shift-Adapter für Pacer Pro und Vantage V2 (Quelle: Polar)

Für Pacer Pro wird es im Lieferumfang einen Shift-Adapter geben, der Armbänder in 20mm Standardbreite zulässt.

Pacer und Pacer Pro mit verbessertem MIP-Display

Bei Pacer und Pacer Pro setzt Polar auf Beriebsbewährtheit und auch wenn den beiden Modellen im Vorfeld ein OLED-Display angedichtet wurde, verfügen beide über ein transflektives MIP-Display. Diesem fehlt zwar die Leuchtkraft und der Kontrast selbstleuchtender Displays, es verbraut aber deutlich weniger Strom, obwohl es fortlaufend angeschaltet ist.

Die beiden Uhren bieten dennoch leicht verbesserte Versionen des Displays an, das nun schärfer und blickwinkelstabiler wirkt. Letztendlich wirkt sich das positiv auf die Wiedergabe von Kontrast und Farben aus. Die Auflösung ist hingegen geleich geblieben. Das sorgt für eine gute Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen.

Verglichen mit der Vantage V2 bzw. Grit X Pro müssen die beiden neuen Modelle auf ein Touch-Display verzichten – für die meisten dürfte das wenig Schmerzen verursachen.

Beim Funktionsumfang orientiert sich die Polar Pacer Pro deutlich an der ausgewachsenen Vantage V2, denn die meisten Funktionen finden sich auch auf dem neuen Modell wieder. Selbst komplexere Funktionen wie die Leistungsmessung am Handgelenk und Lauf- und Erholungstests stehen der Pacer Pro zur Verfügung. Die Abgrenzung zur etwas einfacheren und günstigeren Pacer ist indes noch nicht ganz klar – ich warte auf die Presseunterlagen.

FunktionVantage V2Pacer ProPacerVantage M2
Tempo, Zeit, Distanz++++
Lauf-Programme++++
Verbesserter Prozessor-++-
Laufleistung am Handgelenk++--
Routenführung / komoot++--
HillSplitter++--
Dashboard - Altimeter++--
Recovery Pro+---

Beiden Modelle steht der neuen Walking-Tests zur Verfügung. Innerhalb von 15 Minuten sollen anhand eines strammen Gehens mit Hilfe von Tempo und Herzfrequenz Leistungsindikatoren wie VO2max und Co. ermittelt werden.

FunktionVantage V2Pacer ProPacerVantage M2
Walking-Test-++-
Lauf-Leistungstest+++-
Bein-Erholungstest++--

Preise und Verfügbarkeit

Überraschend sind die Preise, denn für die Polar Pacer Pro ruft der Hersteller eine UVP von 299 € auf. Die einfachere Pacer wechselt für 199 € den Besitzer. Damit sorgen beide Modelle im eigenen Portfolio für Konkurrenz, denn Interessenten dürften sich jetzt zweimal überlegen, ob sie zur deutlich teureren Grit X Pro bzw. Vantage V2 greifen. Auch das Mittelklasse-Modell Vantage M2 wird sich preislich finden müssen, um weiterhin einen attraktive Wahl zu sein.

Die Polar Pacer wird in den Farben Schwarz, Weiß, Lila und Petrol angeboten. Die Pacer Pro ist hingegen in den Farben Grau, Weiß, Blau, Rotbraun und Grün erhältlich.

Erste Einschätzung

Polar diversifiziert seine Sortiment an Sportuhren und tut gut daran. Die Entwicklung an neuen Funktionen ist eher evolutionär, vielmehr fokussiert Polar sich auf die wichtigsten sportlichen Eigenschaften für Läufer. Zwar fehlen der Pacer Pro ein paar Funktionen von Vantage V2 und Grit X Pro – gemessen am deutlich günstigeren Preis für die Pacer Pro ist das nicht von Nachteil. Zudem dürfte die schlankere und leichtere Uhr Käuferschichten ansprechen, die sich bislang nicht angesprochen gefühlt haben. Dank des reduzierten Gewichts und der kleineren Maße dürften das vor allem Frauen sein, denen Vantage V2 und Grit X Pro an den üblicherweise schmaleren Handgelenken zu groß erschienen.

Wer beabsichtigt das Laufen ein bisschen ernster zu nehmen, für den dürfte die Pacer Pro ein No-Brainer sein, denn neben dem ordentlichen Stück Hardware gibt es eben auch den Zugang zu Polars umfangreichem Web-Portal zur Dokumentation und Auswertung der eigenen Leistungssteigerung und Erfolge.

Polar Pacer Pro

1.2" LCD (farbig)
240 x 240 Pixel
200 PPI
7Tage (Smartwatch)
40Stunden (GPS)
45,0 x 45,0 x 11,5 mm
41.00 g
Funktionen
Display / Bedienung
Akkulaufzeit
Gesamt

Bewertung

Funktionsumfang

Activity Gesundheit Sport Smarte Funktionen Konnektivität Standort Musik 80 25 83 50 33 75 20
  • Display

    Klicke für mehr Informationen
  • Funktionen

    Klicke für mehr Informationen
  • Sportprogramme / -funktionen

    Klicke für mehr Informationen
  • Sensoren

    Klicke für mehr Informationen
  • Ortungsdienste

    Klicke für mehr Informationen
  • Konnektivität

    Klicke für mehr Informationen
  • Sonstiges

    Klicke für mehr Informationen
Polar Pacer Pro
1
Bewertungen
299,90 €
Aktueller Preis
299,90
Bewertungen ansehen Bei Amazon kaufen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Stichworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.