Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2022

Fitbit Ace 3 – Dritte Generation des Fitness Trackers für Kinder

Fitbit hat mit der Ace 3 die dritte Generation seines Fitness Trackers für Kinder vorgestellt. Das Modell, das sich an Kinder ab 6 Jahren richtet, bietet ein größeres Display, mehr motivierende Animationen und eine längere Akkulaufzeit. Wer genau hinschaut, wird die Ähnlichkeit zu einem anderen Modell erkennen.

Fitbit Ace 3 (Quelle: Fitbit)

Fitbit Ace 3 in Schwarz und Blau (Quelle: Fitbit)

Wenn man sich die zahlreichen Angebote bei Amazon und Co. anschaut, kann man den Eindruck gewinnen, Fitness Tracker für Kinder gäbe es wie Sand am Meer. Bei den wenigsten handelt es sich um speziell für Kinder konzipierte und gefertigte Modelle – oftmals sind es nur verkleinerte und farblich anders gestaltete Whitelabel-Produkte, die normalerweise für Erwachsene angeboten werden.

Fitbit gehört zu den wenigen Herstellern, die sich deutlich mehr Gedanken über ein solches Produkt machen. Das Unternehmen hat nun mit dem Ace 3 bereits die dritte Generation seines Fitness Trackers für Kinder vorgestellt.

Fitbit Ace 3 - Was ist neu?

Die Fitbit Ace 3 bietet in erster Linie ein etwas runderes Erscheinungsbild, eine deutlich längere Akkulaufzeit und animierte Watchfaces, die desto größer wachsen, je aktiver Kinder den Tag verbringen.

 Fitbit Ace 3Fitbit Ace 2
DisplayOLED (Graustufen)OLED (Graustufen)
Akkulaufzeit8 Tage5 Tage
Wasserdicht50 m50 m
Bluetooth4.24.0
Animierte Watchfaces+-

Mit 8 Tagen fällt die Akkulaufzeit beim neuen Modell um 60% höher aus, so dass man ohne Aufladen bequem von Wochenende zu Wochenende kommt. Wenn es mal schnell gehen muss, ist der Akku in ca. 2 Stunden wieder vollständig aufgeladen.

Die ermittelten Daten speichert die Fitbit Ace 3 bis zu 7 Tage lang minutengenau. Spätestens dann sollte die Uhr einmal mit dem Smartphone oder Tablet synchronisiert werden. Für weiter zurückliegende Zeiträume von bis zu 30 Tagen speichert die Ace 3 immerhin die Zusammenfassungen auf Tagesniveau.

In der Regel stellen selbst die 7 Tage kein Problem dar, denn die Ace 3 synchronisiert sich über Bluetooth 4.2 sobald ein gekoppeltes Smartphone in der Nähe ist. Zudem sind die Kinder neugierig, wie aktiv sie waren und welche virtuellen Abzeichen sie gewonnen haben.

Fitbit Ace 3 - Die Funktionen

Im Kern ist die Ace 3 ein einfacher Fitness Tracker, dessen 3-achsiger Beschleunigungssensor die Bewegungen der Kinder erfässt und daraus auf die Anzahl der Schritte schließt. Bei zu wenig Bewegung erinnert die Ace 3 etwas gegen den Bewegungsmangel zu unternehmen. Aktivitäten werden neben Schritten auch in Aktivminuten gezählt.

Fitbit Ace 3 - Anzeigen

Fitbit Ace 3 – Anzeigen (Quelle: Fitbit)

Der gleiche Sensor registiert auch Bewegungen beim Schlafen und kann so die Schlafdauer und -qualität aufzeichnen.

Mit dem eingebauten Timer erhalten Kinder ein besseres Zeitgefühl, z.B. wenn es um Zähneputzen, Aufräumen oder Fernsehen geht. Über die App können Alarme definiert werden, die an bestimmte Ereignisse erinnern.

Auf der Rückseite der Ace 3 finden sich nicht nur die Kontakte zum Aufladen des Akkus über das mitgelieferte USB-Kabel, sondern auch optische Sensoren zur Messung der Herzfrequenz. Weil die Pulsmessung in dem Alter der Zielgruppe weder förderlich noch zielführend ist, sind die Sensoren inaktiv und können weder durch die App noch durch Einstellungen an der Ace 3 aktiviert werden.

Wer sich die Frage nach dem Warum stellt, der muss nur die Fitbit Ace 3 und Inspire 2 vergleichen und wird die große Ähnlichkeit sehen. Bei der Ace 3 handelt es sich offenbar um eineim Funktionsumfang reduzierte Inspire 2.

Ältere Kinder, die bereits ein eigenes Smartphone oder Tablet besitzen, können sich Benachrichtigungen auf die Ace 3 schicken lassen. Der kleine Vibrationsmotor informiert die Kids, ohne das Umfeld durch Piepsen und Klingen aufzuschrecken.

Fitbit Ace 3 - Der Datenschutz

Kinder und die Daten von Kindern müssen in besonderem Maße geschützt werden. Leaderboards, Freundschaftslisten und Freundesanfragen – all das sind Funktionen, die bei Fitness Trackern für Kindern allenfalls etwas im engsten Familien- und Freundeskreis zu suchen haben.

Aus diesem Grund wird die Ace 3 zunächst immer über ein Familien-Nutzerkonto einrichtet. Kinder erhalten auf dem Smartphone der Eltern oder ihrem eigenen Smartphone eine spezielle Kindersicht. Welche Inhalte zu sehen sind und welche Freundschaftsanfragen angenommen werden, kann alleinig über die Elternsicht in der App geregelt werden. So sorgt Fitbit nicht nur für den sicheren Umgang in der App, sondern agiert zum Schutz der Daten auch DSGVO-konform.

Fitbit Ace 3 - Preise und Verfügbarkeit

Mit der Ankündigung ist die Ace 3 bei Fitbit vorbestellbar und ab dem 15. März weltweit verfügbar. Wie schnell die Ace 3 in Einzelhandel ankommen wird ist dank Corona fraglich. Bei großen Online-Händler, z.B. Amazon* kann die Ace 3 bereits bestellt werden.

Die UVP von 79,95 EUR ist verglichen mit den vielen Whitelabel-Produkte recht hoch angesetzt – der Preis macht sich aber im Produkt und in der Eignung für Kinder bemerkbar.

Zur Auswahl stehen die kleinen Fitness Tracker in den Farben Schwarz/Apfelrot und Kosmos-Blau/Grün. Ersatzarmbänder im Original finden für 29,95 EUR einen neuen Besitzer. Dazu zählen auch die Armbänder mit Minion-Motiven, die Fitbit in Kürze auf den Markt bringen möchte.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Stichworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.