Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2019

Fitbit OS 4.1 – Neue Funktionen ab Dezember 2019

Fitbit hat mit OS 4.1 eine neue Version seines Betriebssystems für seine Fitness Tracker und Smartwatches angekündigt. Das Update steht ab der ersten Dezember-Woche zur Verfügung und kann wie gewohnt über die Fitbit App installiert werden. Natürlich bringt so ein Update neben Fehlerbehebungen auch eine Reihe neuer Funktionen mit. Welche, dass erfährst du hier.

Nach der Ankündigung des Kauf von Fitbit durch Google war zunächst nicht sicher, wieviel Energie Fitbit noch in die aktuellen Produkte steckt. Mit der Ankündigung von OS 4.1 zeigt Fitbit, dass man mindestens die schon geleistete Entwicklungsarbeit seinen Kunden zur Verfügung stellen möchte. Das Update des Betriebssystems wird ab Dezember für die folgenden Geräte angeboten:

  • Fitbit Versa 2
  • Fitbit Versa / Versa Lite
  • Fitbit Ionic

Neue Funktionen

Fitbit OS 4.1 wird eine Reihe neuer Funktionen auf die smarten Uhren bringen. Bei einigen handelt es sich um kleine Erweiterungen bestehender Funktionen, andere erweitern den Funktionsumfang der Geräte deutlich:

  • Agenda-App – Tagesplanung am Handgelenk

    Mit der Agenda-App stellt Fitbit eine neue, haus-eigene App zur Verfügung, die die Tagesplanung sinnvoll gestalten soll.

  • Sleep Score – Schlafqualität am Handgelenk

    Mit dem letzten Update hat Fitbit mit Sleep Score eine Kennzahl eingeführt, die Auskunft über Schlafdauer und -qualität geben soll. Der Sleep Score konnte bisher nur über die App eingesehen werden und findet mit dem Update nun auch den Weg direkt auf die Uhr.

  • Wechsel von Watchfaces

    Für wechselhafte Individualisten bietet das Update die Möglichkeit bis zu 5 Ziffernblätter direkt auf der Uhr zu speichern und ohne Zutun der App zu wechseln.

  • Smart Wake – Aufwachen im Bio-Rhytmus

    Mit Smart Wake bietet Fitbit eine Funktion an, um Nutzer während Phasen leichten Schlafes zu wecken und so einen leichten Start in den Tag zu ermöglichen.

  • Neue Always-On-Watchfaces

    Fitbit OS 4.1 wird 5 zusätzliche Always-On-Watchfaces bereithalten, die alle wichtigen Fitnessdaten anzeigen.

Auch abseits der Uhren hat Fitbit zwei Neuerungen zu vermeldung. So erhält die App Gallery endlich eine Bewertungssysteme, um Apps und Watchfaces zu bewerten. Bei der Messung der Herzfrequenz setzt Fitbit auf eine verbesserten Algorithmus von PurePulse, der sich maschinellen Lernens bedient und so fortlaufend exaktere Ergebnisse ermitteln soll. Fitbit spricht bereits heute von den genausten Ergebnissen, die das Unternehmen bisher liefern konnte.

Ab wann steht Fitbit OS 4.1 zur Verfügung?

Fitbit hat das Update ab der ersten Dezemberwoche angekündigt. Da Fitbit große Updates bisher in Wellen ausgerollt hat, kann es sein, dass Nutzer das Update zu unterschiedlichen Zeiten erhalten. Beeinflussen lässt sich der Erhalt des Updates leider nicht.

Wie hilfreich war dieser Beitrag für dich?

Klicke auf einen Stern für deine Bewertung!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

As you found this post useful...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!


Stichworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.