Fitness Tracker Test

Fitness-Tracker, Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2017

Fitbit präsentiert App für Windows 10

Windows 10 steht seit dem 29. Juli 2015 kostenlos als Update für eine Reihe von alten Windows Versionen zur Verfügung. Viele Anwender haben das Update schon durchgeführt oder haben sich schon dafür registriert.

Ein guter Zeitpunkt, um auch eine Reihe von Anwendungen für Windows 10 und der schicken Kachel-Optik anzupassen. Das gleiche hat sich Fitbit gedacht und seine neue Version der Fitbit App für Windows 10 angekündigt.

Zu den wesentlichen Neuerungen gehören

  • Übersichtlichere Live-Kacheln mit mehr Informationen und neue Benachrichtigungsarten bieten euch schnelleren Zugang zu den für euch wichtigen Daten. Damit habt ihr alle Informationen an der Hand, euren Alltag und euer Training gesundheits- und erfolgsorientiert zu gestalten.
  • Die überarbeitete und vereinfachte Bedienung erlaubt euch, eure Daten schneller einzugeben, ganz egal, ob es sich dabei um Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme oder das Eintragen von Workouts handelt.
  • Cortana® ist der Sprachassistent von Windows 10 und zusammen mit der Fitbit App könnt noch einfach und schneller eure Informationen zusammentragen. Sagt einfach „Fitbit, ich bin gerade 3 Kilometer gelaufen“ oder „Fitbit, ich hatte Hühnchen zum Abendessen“ und Dank der Unterstützung durch Cortana werden die Daten automatisch hinzugefügt.
  • Über das neue Benachrichtigungszentrum erhaltet ihr alle wichtigen Neuigkeiten und Nachrichten an einem zentralen Ort. Seht, was Freunde und Familie erreicht haben und lasst euch von deren Erfolgen motivieren.
  • >Bessere Synchronisation über Bluetooth bei allen Windows 10-Geräten mit entsprechender Hardware-Unterstützung

Die App ist mit allen Produkten aus dem Angebot von Fitbit kompatibel. Für die XBox One und Windows 10 Mobil soll die App noch in diesem Jahr verfügbar sein.

Fitbit - Windows 10 App

Fitbit – Windows 10 App (Bildquelle: www.fitbit.com)

Erster Eindruck

Der erste Eindruck von der neuen App ist wirklich ein positiver. Die Optik wirkt aufgeräumt. Wer mehr Informationen benötigt, findet über die Kacheln schnell Zugang. Die Anwendung reagiert schnell und die Übergänge zwischen den einzelnen Sichten sind schick animiert, ohne aufdringlich zu wirken.

Natürlich gibt es auch ein paar kleine Wermutstropfen, die aber alle in die Kategorie „Meckern auf hohem Niveau“ einzuordnen sind:

  • Download nur über Windows Store

    Bislang konnte die Fitbit Anwendung einfach vom Hersteller heruntergeladen und installiert werden. Die neue App für Windows 10 ist nur über den Microsoft Store zu beziehen. Dazu braucht es einen gesonderten Account. Das alles ist natürlich ohne Aufwand kostenlos zu bekommen, aber es ist eine zusätzliche Hürde. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass ich diesen App Store-Gedanken bei Windows 10 einfach nicht nachvollziehen kann, handelt es sich doch um kein geschlossenes Ökosystem wie bei Apple oder in gewissen Maße auch bei Android.

  • Kalenderansicht mit Schwächen

    Sich die Daten eines bestimmten Tages anzuschauen, ist mir auf Anhieb nur mit viel Klicken gelungen. So gibt es auf dem Dashboard zwar die Möglichkeit auf die vergangenen Tage zuzugreifen, aber ich muss von Tag zu Tag springen und kann ein bestimmtes Datum nicht direkt anwählen. Sollte diese Funktion tatsächlich fehlen, ist zu vermuten, dass sie schnell von Fitbit nachgeliefert wird.

  • Übersetzung nicht gelungen

    Die Übersetzung ins Deutsche hätte durchaus noch 1-2 Runden in der Qualitätssicherung drehen dürfen. Die Übersetzungen sind teilweise unvollständig oder verwirrend. Um z.B. über das Dashboard eine neue Flüssigkeitsaufnahme zu dokumentieren, muss man auf die Aktivität „Wasserverbrauch aufzeichnen“ klicken. Manche Begriffe sind stark abgekürzt („Durchschn. S…“), obwohl die Kacheln noch deutlich Platz bieten, andere Übersetzungen sprachlich einfach holprig. So findet sich im Vergleich der aufgenommenen und verbrauchten Kalorien die Angabe „415 im Vergleich zum 1.123“. Entweder fehlen beschreibende Angaben oder die Übersetzung kann hier noch verbessert werden.

Das sind alles kleine Schwächen und ich bin sicher, dass Fitbit in Kürze nachbessern wird.

[Vollständige Pressemitteilung von Fitbit]


Stichworte:, , , ,

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertungen)
Loading...
FITNESS TRACKER TEST