Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2022

Garmin Forerunner 955 – Sportuhr für Läufer und Triathleten mit Touch und Solar

Mit der Forerunner 955 hat Garmin die nächste Premium-Sportuhr in diesem Jahr angekündigt. Sie weiß nicht nur durch die neuen Funktionen, sondern auch die längeren Akkulaufzeiten zu begeistern – notfalls mit Sonnenenergie sogar noch ein bisschen länger. Hier findet du alle Informationen zur Sportuhr, die sich seither stark an den Fenix-Modellen orientiert, d.h. ein weitestgehend gleicher Funktionsumfang bei etwas mehr Plastik und etwas weniger Gewicht.

Mit den Forerunner 9xx-Modellen richtet sich Garmin vor allem an ambitionierte Läufer und Triathleten. Bereits im Frühjahr 2019 hatte Garmin die Forerunner 945 vorgestellt, im Sommer 2021 folgte die Forerunner 945 LTE, die Dank der Unterstützung von LTE einen erweiterten Leistungsumfang bietet. Beide Modell sind nicht nur besonders leicht, sondern halten auch zahlreiche Funktionen zum zielgerichteten Training und zur Leistungsanalyse bereit.

Garmin Forerunner 955 (bis zum offiziellen Release verpixelt)

Garmin Forerunner 955 (bis zum offiziellen Release verpixelt)

Die Forerunner 955 setzt diese Tradition in gewohnter Art und Weise fort. Neu ist die Differenzierung von Solar und Nicht-Solar-Modellen, wie man sie schon von der Fenix- und Instinct-Reihe kennt. So erscheint die neue Sportuhr in zwei Varianten:

  • Forerunner 955 (ohne Solar)
  • Forerunner 955 Solar

Optisch liegen Forerunner 945 und 955 dicht beieinander. Im Detail sticht der geprägte Schriftzug „Forerunner“ auf der rechten Gehäuseseite hervor.

Im Folgenden habe ich die Eckdaten der beiden Varianten einmal zusammengefasst:

 Forerunner 255Forerunner 945Forerunner 955Forerunner 955 Solar
Displaygröße1,3"1,2"1,3"1,3"
Displayarttransfl. MIP-Displaytransfl. MIP-Displaytransfl. MIP-Displaytransfl. MIP-Display
DisplayglasGorilla Glas 3Gorilla Glas DXGorilla Glas DXGorilla Glas DX
Auflösung | PPI260 x 260 | 200 PPI240 x 240 | 200 PPI260 x 260 | 200 PPI260 x 260 | 200 PPI
Touch-Display--++
Abmessung45,6 x 45,6 x 12,9 mm47 x 47 x 13,7 mm46,5 x 46,5 x 14,4 mm46,5 x 46,5 x 14,4 mm
Armband22 mm Quick-Release22 mm Quick-Release22 mm Quick-Release22 mm Quick-Release
Gewicht49 g50 g53 g53 g
Wasserdicht5 ATM5 ATM5 ATM5 ATM

Wenig überrascht das Touch-Display, das bereits bei der Fenix 7 Einzug gehalten hat. Auch bei der Forerunner 955 lässt sich die Touch-Funktion während sportlicher Aktivitäten deaktivieren.

Funktionsumfang orientiert sich an der Fenix 7

Böse Zungen behaupten, dass es sich bei der Forerunner 955 um eine plastik-gewordene Fenix 7 handelt. Das wird der Uhr nicht ganz gerecht, den hohen Anteil aus Plastik kann man dennoch nicht wegdisktutieren. Abgesehen vom Material liegen Fenix 7 und Forerunner 955 doch recht nah beieinander. Neue Funktionen umfassen u.a.

  • 1,3″ großes Touch-Display

    Mit 1,3 Zoll ist das Display im Vergleich zum Vorgänger ein wenig gewachsen. Bei den Abmessungen der Uhr tut sich hingegen wenig. Die Forerunner 955 profitiert dabei von der platzsparenderen Technik und kann trotz größeren Display etwa mit den selben Maßen aufwarten, wie die Forerunner 945. Wichtigste Neuerung ist natürlich die Unterstützung von Touch-Gesten, um mit der Uhr zu interagieren. Besonders bei der Nutzung der Karten verspricht das Vorteile. Während des Sports kann die Touch-Funktion deaktiviert werden.

  • Multi-GNSS und Multi-Band

    Nebst der Fenix 7 und der Epix Gen 2 bietet auch die Forerunner 955 die simultane Verwendung von mehreren Positionierungssystemen (GNSS). Gleichzeitig kann die Forerunner 955 mehrere Frequenzbänder (Multi-Band) nutzen, um die Genauigkeit bei der Positionsbestimmung zu erhöhen. Sie spielt damit vorallem in Gegenden ihre Stärke aus, in denen Satelliten-Signale stark reflektiert werden können und daher mit unterschiedlichen Laufzeiten an der Uhr angelangen. Diese Laufzeitunterschiede sorgen für Fehler bei der Ortsbestimmung und können bei Verwendung mehrerer Frequenzen herausgerechnet werden.

  • Training Readiness Score

    Beim Training Readiness Score handelt es sich um eine neue Metrik, die u.a. auf der Schlafqualität, dem Erholungsstatus und der Trainingsbelastung fußt. Sie soll Hinweise geben, ob man das nächste Training etwas ruhiger angehen lassen sollte oder ob man in die Vollen gehen kann. Ein wenig erinnert die Metrik damit an den Tagesform-Index von Fitbit, auch wenn die Berechnung sicherlich unterschiedlich erfolgt.

  • HRV-Status

    Ebenfalls neu ist der HRV-Status (HRV – Heart Rate Variability = Herzfrequenzvariabilität). Die Herzfrequenzvariabilität wird mit der FR955 nachts ermittelt und über über einen Zeitraum von 7 Tagen eine Baseline ermittelt. Verglichen mit den Werten der letzten Nacht lässt sich so ablesen, ob die HFV ausgeglichen ist, ober- oder unterhalb der Baseline liegt. Das soll Rückschlüsse auf Gesundheit, Erholung und Fitness zulassen.

  • Wettkampf Widget

    Das Wettkampf Widget kann ausgehend vom Watchface erreicht werden und umfasst für einen bevorstehenden Lauf tägl. Trainingsempfehlungen und basierend auf Strecke, Wetter und Leistung die Vorhersage der Zielzeit.

  • Morning Report

    Den Morning Report gibt es seit der Garmin Lily, wurde aber im Rahmen des Launch der Fenix 7, Epix Gen 2 und vivosmart 5 besonders hervorgehoben. Auch auf der Forerunner 955 erhält man nach dem Aufwachen Angaben zum Sleep Score, dem Erholungsstatus, dem Trainingsausblick, dem HRV-Status dem Training Readiness Score und dem Wetter. Wer nur einen Teil der Informationen benötigt, kann sich den Report nach eigenem Ermessen anpassen.

  • Wiedergabe von Medien

    Für die Ablage von Audio-Inhalten (z.B. MP3, Offline-Playlists von Spotify, Amazon Music und Deezer) hat Garmin den Speicherplatz verdoppelt, so dass bis zu ca. 2.000 Tracks auf der Uhr gespeichert werden können. Die Wiedergabe erfolgt via Bluetooth und einem geeigneten Wiedergabegerät.

  • Vorinstalliertes Kartenmaterial

    Die Forerunner 955 verfügt über vorinstalliertes Kartenmaterial verfügen. Die hierzulande verkaufte Version wird die TopoActive-Karten für Europa zur Navigation und Orientierung zur Verfügung stellen.

  • Incident Detection

    Die Incident Detection ist nicht wirklich neu und dennoch ein wichtiges Feature für Sportler, die häufig und mitunter lange unterwegs sind. Erkennt die Uhr einen Sturz bzw. wird die Funktion von Hand getriggert, informiert Garmin die in der App hinterlegten Notfallkontakte. Weil es sich bei der Forerunner 955 eben nicht um eine LTE-Variante handelt, muss ein gekoppeltes Smartphone in der Nähe sein.

  • Garmin Pay

    Ebenfalls nicht neu, aber irgendwie doch interessant ist das Angebot von Garmin Pay. So kann kontaktlos über NFC an entsprechenden Kassen (und das sollten mittlerweile fast alle sein) bezahlt werden. In Deutschland sind es nachwievor leider nur die Commerzbank und die Netbank, die direkt genutzt werden können. Andernfalls kann der Umweg über VIMpay beschritten werden.

Wesentliche Neuerungen seitens der Hardware gibt es nur wenige zu bestaunen. Der Elevate-Sensor in der Version 4 ist mit an Board, auch ohne explizit von Garmin genannt zu sein. Ansonsten sind die Verbesserungen und Erweiterungen eher in der Software zu sehen.

Viele der anderen Funktionen hat man in der ein oder anderen Form bereits bei den Sportuhren gesehen, die Garmin seit der Forerunner 945 auf den Markt gebracht hat.

Akkulaufzeiten

FunktionForerunner 945Forerunner 955Forerunner 955 Solar
Uhrenmodusbis 14 Tagebis 15 Tagebis 20 Tage
GPS + Musikbis 10 hbis 35 hbis 35 h
GPSbis 36 hbis 42 hbis 49 h
GNSS + Multiband-bis 20 hbis 22 h
GNSS + Multiband + Musik-bis 8,5 hbis 8,5 h
Ultratracbis 60 hbis 80 hbis 110 h

Bei den Akkulaufzeiten legt die Forerunner 955 in allen Bereichen zu. Der Zuwachs fällt beim Solar-Modell natürlich deutlich größer aus, setzt aber voraus, dass die Uhr täglich mind. 3 Stunden einem Lichteinfall von 50.000 Lux ausgesetzt ist. In Folge werden die maximalen Laufzeiten hierzulande vielleicht nicht immer zu erreichen sein.

Garmin Forerunner 955 - Verfügbarkeit und Preise

Mit der Ankündigung am heutigen Tag sind auch die Uhren in beiden Varianten verfügbar – mehr oder weniger. Lieferzeiten von 1-2, aber auch 5-8 Wochen sind momentan keine Seltenheit. Bei amazon.com wurden die Produkte immerhin schon gelistet und können bestellt werden:

Garmin Forerunner 955 - 549,99 €
Garmin Forerunner 955 Solar - 649,99 €

Die für das Running Power Feature benötigten Brustgurt / Running Pod sind deutlich günstiger zu haben:

Garmin HRM-Pro Brustgurt
Garmin Running Dynamics Pod

Eine Sache noch...

Wusstest du, dass diese Webseite neben Beruf und Familie privat betrieben wird? Kein Büro. Keine Redaktion. Keine nervigen Werbe-Banner. Nur ich, eine Menge Leidenschaft und der Wunsch Informationen, Testberichte und News in einer Art und Weise bereitzustellen, wie große Online-Magazine sie einfach nicht leisten können.

Gefällt dir der Bericht, dann lasse ein Kommentar hier, teile diese Webseite oder nutze den Amazon-Link. Alles was du darüber kaufst unterstützt diese Webseite - es muss keiner der hier beschriebenen Artikel sein.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


1 Kommentar

  1. Martin Antworten

    Sehr gut beschrieben und informativ. Es hat mir die Kaufentscheidung definitiv erleichtert. Wird wohl einen 955 in Steinweiß. Ob solar oder ohne entscheidet das Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.