Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2019

Garmin vivosmart

Hersteller Garmin
ErscheinungsdatumQ2/2017
Unverb. Preisempfehlung119,99 €
Angebot bei Amazon:
88,61 €
261 Kundenbewertungen bei amazon.de
Weitere Angebote prüfen
Affiliate-Link | Stand vom: 2019-07-22 01:00:12

In gleich 5 verschiedenen Farben wird das vivosmart der Firma Garmin angeboten und unterstreicht damit den Anspruch, nicht nur Fitness-Tracker, sondern gleichzeitig alltagstaugliches, modisches Accessoire zu sein. Mit rund 20 Gramm Gewicht gehört es zu den Leichtgewichten, so dass eine Nutzung bei Tag und Nacht nicht störend ist. Durch die Anzeige der Uhrzeit auf dem guten, jedoch nicht hochauflösenden OLED-Monochrom-Display, wird as vivosmart zum adäquaten Armbanduhr-Ersatz.

Ordentlicher Sportbegleiter

Die eigentliche Aufgabe des vivosmart ist jedoch das Fitness-Tracking und hier präsentiert es sich als grundsolides Gerät: Die Anzahl der Schritte wird sauber erfasst. Aus der Schrittzahl und den Grunddaten des Trägers werden Kalorienverbrauch und zurückgelegte Distanz berechnet. Da dem vivosmart ein GPS-Sensor fehlt, können die Daten nur gemittelt sein und weichen von der Realität teilweise deutlich ab. Wem es jedoch nicht um den genauen Meter, sondern um den Vergleich und die Tendenz mehrerer Messungen geht, der ist mit dieser Lösung gut aufgehoben. Durch den fehlenden GPS-Sensor wird auch nicht die Geschwindigkeit während der sportlichen Aktivität angezeigt. Hier muss auf die Kopplung mit einem Smartphone zurückgegriffen werden.

Dass der vivosmart ohne einen Sensor zur Messung der Herzfrequenz daherkommt ist verschmerzbar, da die drahtlose Verbindung an bestehende Brustgurte problemlos über ANT+ funktioniert. Wer noch keinen Brustgurt besitzt, kann das vivosmart auch im Bundle mit dem HRM-Run erwerben.

Power-Duo Smartphone

Die erfassten Daten überspielt das Garmin vivosmart per Bluetooth Smart an die Smartphone-App Garmin Connect, die sowohl für Android, als auch für iOS zur Verfügung stehen. Damit stehen dann dem Nutzer die über einen längeren Zeitraum erfassten Daten zur Verfügung und er kann das Maß an Bewegung, verbrannten Kalorien etc. über verschiedene Auswertungen hinweg sichten und vergleichen. Bei dem Duo, bestehend aus Fitness-Tracker und Smartphone, ist jedoch nicht nur der Fitness-Tracker der gesprächige Part: Benachrichtungen werden vom Smartphone auf das Armband übertragen und der Nutzer per Vibrationsalarm darauf aufmerksam gemacht. Die Einstellungsmöglichkeiten hier sind vielfältig und sinnvoll auf einen Gebrauch im Alltag oder beim Sport abgestimmt.

vivosmart kein Langläufer

Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen gehört das vivosmart sicherlich nicht zu den Langläufern, liefert aber auf der Mittelstrecke eine ordentliche Figur ab. Auch hier gilt zu bedenken, dass Display und angebotene Funktionen (z.B. Weckfunktionen, Vibrationsalarm und Benachrichtigungen) ihren Teil vom Strom abhaben wollen.

Fazit

Das vivosmart von Garmin versucht die Lücke zwischen einem Fitness-Tracker der Mittelklasse und dem Platzhirsch Samsung Gear Fit zu schließen und das mit Erfolg. Viele sinnvolle Funktionen, wie z.B. das OLED-Display oder die Benachrichtigungen durch das Smartphone finden sich bei beiden Geräten. Der fehlende Sensor zur Pulsmessung und der GPS-Empfänger sind für die meisten Anwender zu verschmerzen bzw. können mittels ANT+ oder Bluetooth Smart angebunden werden. In Summe ein sehr ordentliches Gerät, dass neben dem Fitness-Tracking sinnvolle Funktionen für den Alltag bereitstellt.

- Alle Werte auf einen Blick

Hersteller
Erscheinungsdatum
Unverb. Preisempfehlung0,00 €
Fitness TrackerSportuhrSmartwatch000
Funktionsumfang
0
Display & Bedienung
0
Akkulaufzeit
0
Gesamt
0
  • Display

    Klicke für mehr Informationen
  • Funktionen

    Klicke für mehr Informationen
  • Sensoren

    Klicke für mehr Informationen
  • Sportprogramme / -funktionen

    Klicke für mehr Informationen
  • Konnektivität

    Klicke für mehr Informationen
  • Sonstiges

    Klicke für mehr Informationen

Wie hilfreich war dieser Beitrag für dich?

Anzahl Stimmen: - Durchschnittliche Bewertung

Da du den Beitrag hilfreich fandest...

Magst du uns auf Twitter oder Facebook folgen?

Es tut mir leid, dass der Beitrag dir nicht weitergeholfen hat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.