Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2021

Amazfit GTR 2 – Schicke Armbanduhr und moderne Smartwatch

Eine besonders schicke Smartwatch hat Huami mit der Amazfit GTR 2 im Angebot. Davon zeugt vor allem das 1,39 Zoll große Display, das fast rahmenlos und geschwungen in das Gehäuse übergeht. Für Interessenten wahlweise in Edelstahl oder Aluminium.

Das chinesische Unternehmen Huami wird hierzulande immer bekannter – nicht zwingend unter seinem Namen, wohl aber mit der Marke Amazfit. Unter dieser vermarktet es zahlreiche Sportuhren und Smartwatches, die durch Qualität, Funktionsumfang und vor allem durch den Preis zu gefallen wissen.

Bei der Amazfit GTR 2 kommt ein weiteres Element zum Tragen: das Design. Die GTR 2 ist eine kreisrunde Smartwatch mit großem Touch-Display. Das Besondere daran ist der nahtlos geschwungene Übergang vom Display zum Uhrengehäuse, das in der Classic-Version in Edelstahl, in der Sport-Version als Aluminium-Modell ausgeführt ist.

Auch wenn es nicht danach aussieht, auch die GTR 2 verfügt über eine schmale Lünette. Ganz randlos ist das Display somit nicht. Dank des schwarzen AMOLED-Display ist ein Übergang jedoch schwer auszumachen.

Die Classic-Version kommt mit einem Leder- und die Sport-Version mit einem Silikonarmband daher. Beide in schwarzer Farbe.

Das Design verfehlt seine Wirkung nicht, denn die Amazfit GTR 2 sieht deutlich eleganter und zeitloser aus als der Vorgänger.

1,39 Zoll großes AMOLED-Display

Dem Display kommt besondere Geltung zu, denn es mach mit seinen 1,39 Zoll einen großes Teil der GTR 2 aus. Es ist nicht nur vergleichsweise groß, sondern löst mit 454 x 454 Pixeln zudem sehr hoch auf. Die Pixeldichte, die sich daraus ergibt liegt bei 327 PPI.

Vor Kratzern schützt Gorilla Glas 3 mit DLC-Beschichtung. Eine zusätzliche Anti-Fingerprint-Beschichtung soll dafür sorgen, dass das Display nach Berührung weniger Tapsen und Schlieren zeigt.

Nebst der Steuerung über das Touch-Display stehen zwei Knöpfe an der rechten Uhrenseite zur Verfügung. Für Linkshänder lässt sich nicht nur die Uhr kopfüber stellen, die Inhalte auf dem Display vollführen die Drehung mit.

Das Display lässt sich als Always-On-Display (AOD) betreiben, sorgt dann aber für deutlich kürzere Laufzeiten. Da hilft das Aktivieren des AOD nur tagsüber oder nach Zeitplan nur wenig.

Zweifellos ist das Display der Star der GTR 2. Hohe Auflösung, großer Leuchtkraft und starke Kontrasten wissen zu überzeugen.

Funktionsumfang der Amazfit GTR 2

In den Augen Huamis handelt es sich bei der GTR 2 um eine Smartwatch. So ganz falsch liegt der Hersteller damit nicht, denn die Uhr bietet durchaus eine Menge smarter Funktionen an. Verglichen mit iOS von Apple oder Wear OS von Google fehlt es aber an einem App-Ökosystem. Die Installation weiterer Apps ist somit nicht möglich.

Die GTR 2 ist wie alle Uhren von Amazfit in ihrem Funktionsumfang gefangen bzw. auf das Angebot des Herstellers angewiesen.

Die wichtigsten Funktionen für den Alltag stehen aber zur Verfügung:

  • Benachrichtigungen
  • Wecker
  • Timer & Stoppuhr
  • Wetter
  • Barometer
  • Kompass
  • Telefon suchen

Ohne diese Einschränkung ließe sich das Betriebssystem der GTR 2 wohl kaum derart optimieren, dass die gebotenen Akkulaufzeiten erreicht werden. iOS und Wear OS sorgen für deutlich kürzere Akkulaufzeiten.

Musikwiedergabe mit der Amazfit GTR 2

Ein großes Update im Vergleich zum Vorgänger hat die GTR 2 durch den integrierten Speicher erfahren, der die Ablage von 300 – 600 Musikstücken erlaubt, die dann über Bluetooth-Kopfhörer oder -Lautsprecher abgespielt werden können.

Das Herunterladen und Abspielen von Offline-Playlists großer Streaming-Plattformen (z.B. Spotify und Amazon Music) unterstützt die GTR 2 nicht.

Sprechen und Zuhören

Huami hat der GTR 2 ein Mikrofon und einen kleine Lautsprecher spendiert. Gerade letzterer ist aufgrund seiner Größe eher zweckdienlich als qualitativ, ermöglicht aber zwei neue Funktionen:

  • Telefonieren mit der GTR 2

    Mit der GTR 2 kann man tatsächlich Telefonate führen. Weil die Uhr keinen Mobilfunk unterstützt, dient sie vielmehr als Hörer für ein gekoppeltes Smartphone. Eingeschränkt ist die Funktion dennoch, da man über die GTR 2 keine Anrufe initiieren, sondern nur entgegennehmen kann.

  • Nutzung von Sprachassistenten

    Mit Lautsprecher und Mikrofon lassen sich auch prima digitale Assistenten anbinden. Für den deutschsprachigen Raum ist die Funktion aber noch nicht aktiviert. Weder für Amazon Alexa, noch für den offline-fähigen Sprachassistenten der ausschließlich zur Steuerung einiger weniger Funktionen der GTR 2 dient.

Aktivitäten und Sport

Trotz ihrer Eleganz bietet die GTR 2 auch Unterstützung von alltäglichen und sportlichen Aktivitäten.

Im Alltag kann die GTR 2 Schritte, die zurückgelegte Distanz, den Kalorienverbrauch und den Puls ermitteln. In der Nacht ermittelt sie die Schlafdauer und Schlafphasen.

Mit dem neuen BioTracker-PPG-Sensor kann die GTR 2 den zeitlichen Abstand zwischen zwei Herzschlägen bzw. dessen Abweichung genau bestimmen. Die damit bestimmte Herzfrequenzvariabilität lässt Rückschlüsse auf das Stressniveau zu. Zusätzlich kann die GTR 2 die Blutsauerstoffsättigung SpO2 ermittlen. Keine der Messungen hat medizinische Genauigkeit.

Eine handvoll Aktivitäten erkennt die GTR 2 automatisch und dokumentiert sie im Hintergrund bzw. fragt nach, ob die (genauere, weil u.a. GPS-gestützte) Aufzeichnung nachträglich gestartet werden soll.

Das bringt mich zu den Sport-Modi der Uhr. Auch wenn die GTR 2 keine ausgemachte Sportuhr ist, bietet sie doch zahlreiche Funktionen an, die dem Laiensportler gefallen dürften.

Soll eine Aktivität aufgezeichnet werden, stehen 12 verschiedene Sport-Profile zum direkten Abruf zur Verfügung. Wer dort nicht fündig wird, kann auf eine Liste von ca. 80 weiteren Sportarten zugreifen, die in der Regel aber nur der Dokumentation dienen.

Findet die Sportart unter freiem Himmel statt, kann GPS zur Aufzeichnung der Strecke, des Höhenprofils und des Tempos genutzt werden. Verglichen mit der schlechten Umsetzung beim Vorgänger, soll das GPS der GTR 2 deutlich besser werkeln.

Wie präzise die Messungen der GTR 2 sind, lässt sich erst zweifellos klären, wenn ich ein Testexemplar in den Händen halte.

Amazfit GTR 2 - Einschätzung

Die Amazfit GTR 2 ist eine schicke Smartwatch in zeitlosem Design. Das Display macht auf dem Papier eine tolle Figur, kann aufgrund seiner Größe aber auch einschränkend sein. 1,39 Zoll passen nicht zu jedem Handgelenk. Selbst bei kräftigen Handgelenken bin ich gespannt, wie sich die Uhr beim Sport schlägt.

Hinsichtlich des Funktionsumfangs bietet die GTR 2 von allem etwas, vermisst aber manche Funktionen vergleichbarer Uhren, u.a. die Installation weiterer Apps und das Bezahlen per NFC.

Für sportliche Aktivitäten und Aktivitäten des Alltags stehen zahlreiche, wenn auch grundlegende Funktionen zur Verfügung. An das Funktionsangebot von Sportuhren kommt sie bei weitem nicht heran. Das liegt u.a. auch daran, dass die GTR 2 keine Algorithmen von FirstBeat nutzt, wie es z.B. die T-Rex Pro tut.

Die Amazfit GTR 2 ist unterm Strich mehr Generalist, denn Spezialist. Für einen Straßenpreis von ca. 140 € (Stand: Juni ’20) ist es durchaus ein interessantes Gesamtpaket, dessen größter Kaufanreiz das schlichte Design und das große Display sein dürfte.

Amazfit GTR 2

1.39" OLED (farbig)
454 x 454 Pixel
327 PPI
38Tage (Uhr)
14Tage (typisch)
48Stunden (GPS)
46,4 x 46,4 x 10,7 mm
39.00 g
Funktionen
Display / Bedienung
Akkulaufzeit
Gesamt

Bewertung

Funktionsumfang

Activity Gesundheit Sport Smarte Funktionen Konnektivität Standort Musik 80 50 39 50 50 75 40
  • Display

    Klicke für mehr Informationen
  • Funktionen

    Klicke für mehr Informationen
  • Sensoren

    Klicke für mehr Informationen
  • Sportprogramme / -funktionen

    Klicke für mehr Informationen
  • Konnektivität

    Klicke für mehr Informationen
  • Sonstiges

    Klicke für mehr Informationen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Stichworte: