Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2020

Amazfit GTS

Mit der Amazfit GTS bringt das zum chinesischen Konzern Huami gehörende Unternehmen einen Fitness Tracker auf den Markt, der die optische Nähe zur Amazfit Bip nicht leugnen kann. Ein großes und hochauflösendes Display rückt die GTS gleichzeitig in die Nähe der Apple Watch. Das passiert wohl nicht ganz unabsichtlich, denn durch das gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist die GTS für manche eine echte Alternative.

Optik und Verarbeitung

Ob die Amazfit GTS sich nun am Vorgänger oder am Design der Apple Watches orientiert sei dahingestellt. Festgehalten werden kann, dass die GTS über ein eckiges, an den Ecken abgerundetes Metallgehäuse verfügt. Die Rundungen werden mittels 2,5-D-Glas am Display fortgeführt. Dieses ist zwar nicht mit der aktuellsten Version des kratzfesten Glases geschützt, aber Gorilla Glas 3 ist weit verbreitet und liefert einen deutlich besseren Schutz, als z.B. Kunststoff-Abdeckungen.

An der rechten Gehäuseseite befindet ein Knopf, der ein bisschen wie die Krone der Apple Watch aussieht, jedoch nur zum Drücken genutzt werden kann.

Display und Bedienung

Unterstützt wird die Bedienung der Amazfit GTS durch das 1,65 Zoll große AMOLED-Touch-Display. Dieses löst Informationen mit 348 x 442 Pixeln auf, was einer Pixeldichte von 341 PPI entspricht.

Damit bringt Amazfit mehr Pixel auf kleinem Raum unter als die Apple Watch 5 (326 PPI). Einzelne Pixel lassen sich bei dieser Auflösung nicht mehr ausmachen. Das sorgt in Folge für eine gestochen scharfe Darstellung selbst kleiner Informationen. Das änderbare Ziffernblatt lässt sich mit bis zu 7 (aus 17) Einzelinformationen zusammenstellen.

Die Helligkeit des Display kann sich automatisch stufenlos an die Umgebungssituation anpassen und reicht auf höchster Stufe aus, um das Display auch noch im direkten Sonnenlicht ablesen zu können. Wunder sind hier aber nicht zu erwarten und auch bei der GTS setzt Sonnenlicht den Kontrasten zu.

Ein Always-On-Modus steht steht per Firmware-Update zur Verfügung, hat aber deutlich kürzere Akkulaufzeiten zur Folge.

Funktionsumfang

Auch wenn die GTS aussieht wie eine Smartwatch, so handelt es sich bei dem Produkt doch eher um einen ordentlich ausgestatteten Fitness Tracker. Dafür sorgen die Funktionen des täglichen Activity Tracking:

  • Schrittzählung
  • Distanz
  • Kalorienverbrauch
  • Pulsmessung
  • Schlaf-Monitoring

Zusätzlich bietet die GTS 12 unterschiedliche Sport-Modus, die bei Outdoor-Aktivitäten auf den verbauten GPS-Chip zurückgreifen, um Distanz, Tempo und Streckenverlauf genauer bestimmen zu können.

Dank Wasserbeständigkeit von bis zu 50 Metern Wassersäule ist die Uhr auch für das Schwimmen geeignet und ermittelt dort mitunter den SWOLF-Wert.

Akkulaufzeit

Die Amazfit GTS verfügt über einen 220 mAh großen Akku, der die Uhr im Regelbetrieb bis zu 14 Tage antreibt. Noch länger soll die GTS laufen, wenn auf die fortlaufende Pulsmessung und das Schlaf-Monitoring verzichtet werden kann. Dann sind Laufzeiten von bis zu 46 Tage drin. Wer die GTS regelmäßig zum Vermessen sportlicher Aktivitäten mit GPS nutzt, schlimmer noch das Always-On-Display nutzt, der muss sich auf deutlich reduzierte Laufzeiten einstellen.

Einschätzung

Amazfit erfindet mit der GTS weder das Rad neu, noch bietet das Unternehmen eine in allen Aspekten sinnvolle Alternative zur Apple Watch. Die GTS ist keine Smartwatch, dazu fehlen ihr zu viele Funktionen und weil die GTS auch keine Möglichkeit bietet Apps nachzuinstallieren, bleibt es bei den Funktionen, die die Uhr von Haus aus liefert.

Was Amazfit aber geschafft hat, ist einen Fitness Tracker mit dem Display einer Smartwatch auszustatten. Das macht die Uhr nicht nur zum echten Hingucker, sondern bietet auch Vorteile in der Benutzung. Informationen und Benachrichtigungen lassen sich eben sinnvoller ablesen, wenn mehr davon gut lesbar dargestellt werden kann.

Verglichen mit dem Xiaomi Mi Band 4 bieten beide Produkte einen sehr ähnlichen Funktionsumfang. Das GTS weiß durch das integrierte GPS Outdoor-Sportler mehr zu begeistern. Den großen Pluspunkt sichert sich die GTS durch das Display, das problemlos auch einer ausgewachsenen Smartwatch gut zu Gesicht stünde. Mit einer UVP von knapp 70 € ist die GTS zwar rund 3 mal so teuer, wie das Xiaomi Mi Band 4, aber eben auch deutlich günstiger als eine Apple Watch.

Wer nur aufgrund der Optik und dem grandiosen Display mit der Apple Watch liebäugelt, der findet in der Amazfit GTS mindestens ein Produkt, das die Überlegung wert ist.

Amazfit GTS - Alle Werte auf einen Blick

HerstellerAmazfit
ErscheinungsdatumQ3/2019
Unverb. Preisempfehlung129,99 €
Fitness TrackerSportuhrSmartwatchFUNKTIONSUMFANG7457618383GesamtGesamt
Funktionsumfang
74
Display & Bedienung
90
Akkulaufzeit
95
Gesamt
83
  • Display

    Klicke für mehr Informationen
  • Funktionen

    Klicke für mehr Informationen
  • Sensoren

    Klicke für mehr Informationen
  • Sportprogramme / -funktionen

    Klicke für mehr Informationen
  • Konnektivität

    Klicke für mehr Informationen
  • Akku

    Klicke für mehr Informationen
  • Sonstiges

    Klicke für mehr Informationen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Stichworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.