Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2022

Garmin Venu 2 Plus – Erste Specs zum Nachfolger mit 3 Buttons

Mit der Venu 2 Plus steht der Launch des nächstes Wearables von Garmin bevor. Sind es häufig voreilige Online-Shops, die die neuen Produkte vorab listen, ist es dieses Mal der Hersteller selbst, der die Existenz der Venu 2 Plus öffentlich macht. So finden sich auf den Support-Seiten bereits ein Eintrag samt Bild für die Venu 2 Plus.

Nun sind es wahrlich nicht viele Informationen, die Garmin über den Nachfolger der Venu 2 veröffentlich hat. Da helfen auch die ersten Online-Shops nicht weiter, welche die neue Smartwatch ebenfalls ins Programm mit aufgenommen haben. Dennoch versuche ich einmal ein paar der öffentlich gewordenen Informationen zusammenzutragen.

Garmin Venu 2 Plus (Quelle: johnlewis.com)

Venu 2 Plus verfügt über drei Knöpfe

Garmin ist es zu verdanken, dass es zusätzlich zur bloßen Information auch noch ein passendes Produktbild zur Venu 2 Plus gibt. Darauf zu sehen ist eine Uhr, die am ehesten der Venu 2S in Hellgrau/Silber ähnelt. Auffälligstes Merkmal ist ein dritter Knopf an der rechten Gehäuseseite. Die Venu 2 verfügt in allen Modellen über nur zwei Knöpfe, die die Bedienung mittels Touch-Display ergänzen.

Die ersten Hinweise auf ein verbautes Mikrofon hat Dave Zatz (@davezatz) zusammen mit ein paar Produktbilder geliefert. Mittlerweile kann ich folgenden Funktionsumfang ergänzen:

FunktionenVenu 2 PlusVenu 2Venu 2S
Voice Assistant Integration+--
Telefonate über Uhr+--
Voice-to-Text+--

Über LTE verfügt die Venu 2 Plus nicht, so dass die neuen Funktionen ein gekoppeltes Smartphone in Reichweite voraussetzen.

Beim digitalen Assistenten wird der auf dem Smartphone beheimatete Dienst angesteuert – über eine eigene Logik verfügt die Venu 2 Plus nicht.

Der gewachsene Funktionsumfang macht sich auch bei den Akkulaufzeiten bemerkbar:

AkkulaufzeitVenu 2 PlusVenu 2Venu 2S
Smartwatch-Modusbis zu 9 Tagebis zu 11 Tagebis zu 10 Tage
Energiespar-Modusbis zu 10 Tagebis zu 12 Tagebis zu 11 Tage
GPS + Musikbis zu 8 Stundenbis zu 8 Stundenbis zu 7 Stunden
GPSbis zu 22 Stundenbis zu 22 Stundenbis zu 19 Stunden

Größen und Farben

Entgegen erster Annahmen wird die Venu 2 Plus mit einem 1,3 Zoll großen Display erscheinen und damit im Wesentlichen der Venu 2 gleichen. Weil die Lünette der Uhr schmaler geworden ist, schrumpft auch der Durchmesser um knapp zwei Millimeter. Der Zuwachs in der Höhe fällt so klein aus, dass er hier nur eine Randnotiz wert ist.

Allgemeine AngabenVenu 2 PlusVenu 2Venu 2S
Größe43,6 x 43,6 x 12,6 mm45,4 x 45,4 x 12,2 mm40,4 x 40,4 x 12,1 mm
Gewicht51,0 g49,0 g38,2 g
Display1,3" AMOLED1,3" AMOLED1,1" AMOLED
Auflösung416 x 416416 x 416360 x 360
Armband20 mm22 mm18 mm

Das etwas kleinere Erscheinungsbild erlaubt Garmin auf ein Quick-Release-Armband in 20 mm Breite zurückgreifen zu können.

Erscheinen wird die Smartwatch zunächst in folgenden Farben:

SKUGehäuse / LünetteArmband
010-02496-01SchieferSchwarz
010-02496-00Grau / SilberGrau
010-02496-02Elfenbein / Cream GoldElfenbein

Preise und Verfügbarkeit

Bei der US-Zulassungsbehörde FCC ist die Uhr offenbar unter der Nummer IPH-04125 gelistet. Jedenfalls passt die Beschreibung recht gut. Gleiches gilt für die Anleitung, wie die FCC-Informationen auf der Uhr selbst abgerufen werden können.

Bei den Unterlagen der FCC gibt es stets einen Teil, der von Beginn an öffentlich verfügbar ist – jedoch nur selten konkrete Rückschlüsse auf das Produkt zulässt. Weitere Teile unterliegen einer Sperrfrist bis nach der offiziellen Bekanntgabe des Produktes durch den Hersteller. Eben diese Sperrfrist läuft für die Unterlagen von IPH-04125 am 10. April 2022 ab.

Nachdem in Thailand bereits erste Online-Shops die Uhr bei ca. 15.000 TBH (umgerechnet etwa 400 €) gesehen haben, liegen mittlerweile Listungen eines britischen Online-Shops mit £399,99 und eines amerikanischen Online-Shops mit $449,99 vor. Damit tritt es ziemlich genau die Bandbreite, die wir vor Wochen als realistisch angesehen haben.

Erwartet wird Venu 2 Plus neben vielen anderen Produktneuheiten (u.a. Fenix 7, Epix 2 und Instinct 2) pünktlich zur CES ’22 in Las Vegas, die Anfang Januar beginnt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.