Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2019

Mi Band 4 – Xiaomi stellt Fitness Tracker mit Farbdisplay vor

Xiaomi ist seit Jahren mitunter für seine günstigen Fitness Tracker Mi Band in den Generation 1 bis 3 bekannt. Nun hat das chinesische Unternehmen mit dem Mi Band 4 – genauer gesagt de, Mi Smart Band 4 – eine neue Version vorgestellt, die sich deutlich von den Vorgängermodellen abhebt, preislich aber weiterhin unheimlich attraktiv ist.

Xiaomi Mi Smart Band 4 (Quelle: Xiaomi)

Xiaomi Mi Smart Band 4 (Quelle: Xiaomi)

Mi Band 4 - Grundlagen

Zunächst zu den Grundlagen: Das Mi Smart Band 4 ist ein Fitness Tracker in gewohnter Art und Weise, d.h. mit Hilfe von 3-Achsen-Beschleunigungssensors und -Gyroskop kann er die Anzahl der Schritte ermitteln und basierend darauf auf die zurückgelegte Distanz und den Kalorienverbrauch schließen. Nachts wacht er über Schlafdauer und Schlafphasen.

 Mi Band 3Mi Band 4
DisplayLCD / monochromAMOLED / farbig
Displaygröße0,78 Zoll0,95 Zoll
Auflösung128 x 80 Pixel120 x 240 Pixel
Gewicht20 g22 g
Akkuleistung110 mAh
(bis zu 20 Tage)
135 mAh
(bis zu 20 Tage)
Bluetooth4.2 LE5.0

Xiaomi hat dem Produkt den Namenszusatz „Smart“ aber nicht umsonst spendiert: Das Mi Smart Band 4 ermöglicht neben der Anzeige von Fitness-Werten, Benachrichtigungen und einer 7-Tage-Wettervorhersage auch das Ablehnen von Telefonanrufen, sowie das Steuern des Musikplayers auf dem Smartphone. Wie sich das in der Realität anfühlt, wird der Test des Mi Smart Band 4 zeigen, sobald ich ein Testgerät in die Hände bekomme.

40 Prozent mehr Display

Der größte Entwicklungsschritt des kleinen Fitness Trackers ist dem 0,95-Zoll große AMOLED-Touch-Farbdisplay mit einer Auflösung von 120 x 240 Pixeln zu verdanken. Erstmals zeigt der Fitness Tracker von Xiaomi Informationen auch in Farben und bietet kann dabei rund 40% mehr Displayfläche nutzen. Laut Herstellerangaben beträgt die Displayhelligkeit 400 Nit und soll so auch das Ablesen des Displays in ungünstigen Lichtsituationen – d.h. in direktem Sonnenlicht – ermöglichen.

Xiaomi Mi Band 4 (Quelle: Xiaomi)

Xiaomi Mi Band 4 (Quelle: Xiaomi)

Mit Hilfe des optischen Sensors, der sich rückseitig am Armband befindet, kann das Mi Smart Band 4 fortlaufend die Herzfrequenz ermitteln und soll auch helfen, das Schlaftracking zu verbessern. Zwar ist das Armband mit bis zu 50 Meter wasserdicht, auf die Messung der Herzfrequenz im Wasser muss aber systembedingt verzichtet werden. Dafür besitzt das Fitnessarmband über neue Fähigkeiten zum Aufzeichnung von Schwimm-Aktivitäten. Es erkennt vier unterschiedliche Schwimmstile und erlaubt die Aufzeichnung von Distanz, Länge, Schwimmzügen und dem Schwimm-Effizienz-Wert SWOLF.

Bis zu 20 Tage Laufzeit

Angetrieben wird das Mi Band 4 durch einen 135 mAh starken Akku, der das Fitnessarmband bis zu 20 Tage mit Strom versorgen soll. Kann Xiaomi diesen Wert in der Praxis behaupten, stellt dies in Bezug auf das AMOLED-Display einen ausgezeichneten Wert dar.

Zusammen mit dem Armband, welches bis zu einem Handgelenksumfang zwischen 155 – 216 mm bedient, wiegt das Mi Smart Band 4 nur 22 Gramm. Ohne das Armband bringt der Fitness Tracker nicht einmal die Hälte auf die Waage.

Xiaomi Mi Smart Band 4 (Quelle: Xiaomi)

Xiaomi Mi Smart Band 4 (Quelle: Xiaomi)

Zum Marktstart ist das Mi Band 4 in den Farben Schwarz, Blau, Orange, Rot und Pink erhältlich, wobei nicht alle Farbvarianten den Weg auf den europöischen Markt finden dürften. Wie schon bei den Vorgängern besteht der Fitness Tracker aus einer Tracking-Einheit und einem Silikonarmband, in das die Tracking-Einheit eingeschoben wird. Zum einen steht somit einem Armbandwechsel nichts im Wege, zum anderen wird es in kurzer Zeit Armbänder in vielfältigen Farben und Materialien geben.

Mi Band 4 - Preise und Verfügbarkeit

Mit 169 Yuan (ca. 21 €) ist das Mi Band 4 gemessen am Funktionsumfang sehr günstig. Eine etwas teurere Version mit NFC und Mikrofon ist für den chinesischen Markt gedacht. Selbst importierte Geräten werden eine sinnvolle Nutzung beider Features auf absehbare Zeit hierzulande nicht zulassen. Bevor das Produkt offiziell bei Amazon & Co. verfügbar ist, kann das Mi Band 4 über die gängigen Fernost-Onlineshops (z.B. Gearbest und TradingShenzhen) bestellt werden. Sorgen um chinesische Zeichen auf dem Display muss man sich keine machen. App und Firmware lassen die Auswahl von Deutsch als Sprache zun.

Der Einführungspreis schwankt hierzulande um 35 €. Auch Amazon wird das Produkt über kurz oder lang ins Angebot mit aufnehmen. Dort sind vielleicht nicht die absoluten Bestpreise zu erzielen, in der Regel hat man dort aber die kürzeren Versandzeiten und weniger Probleme bei Garantieansprüchen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag für dich?

Anzahl Stimmen: - Durchschnittliche Bewertung

Da du den Beitrag hilfreich fandest...

Magst du uns auf Twitter oder Facebook folgen?

Es tut mir leid, dass der Beitrag dir nicht weitergeholfen hat.


Stichworte: , , , ,