Fitness Tracker Test

Fitness-Tracker, Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2017

Sony SmartBand Talk SWR30

Produktfoto – (Quelle: Amazon) *

Wenn Sony Produkte auf den Markt bringt, ist das Design meist genauso wichtig, wie die eigentliche Produktfunktion. Beim auf der IFA 2014 in Berlin vorgestellte Sony SmartBand Talk SWR30 ist das nicht anders. Zusammen mit seinen Geschwistern, dem SmartBand SWR10 und der SmartWatch 3 SWR50 sorgt es für ordentlichen Wirbel, sowohl im Entry-Segment, der Mittelklasse und unter den Top-Produkten.

Aktueller Preis bei Amazon: 130,67 EUR
4 x neu und gebraucht ab: 81,27 EUR
110 Kundenbewertungen bei amazon.de
Hole Dir noch heute dein Armband!

Lieferumfang

Das SmartBand SWR30 wird in einer stabilen, transparenten und hochwertigen Verpackung ausgeliefert. Im Lieferumfang befinden sich

  • Tracking-Einheit
  • Armband L (groß)
  • Armband S (klein)
  • Kurzanleitung
  • Ladekabel

Muss man sich bei manchen Herstellern und Modellen für die richtige Größe entscheiden, geht Sony einen anderen Weg und legt gleich zwei Armbänder in unterschiedlichen Größen bei.

Aussehen und Tragekomfort

Das Fitness Tracking Armband wird in den Farben Schwarz und Weiß angeboten und sieht durch sein strukturiertes Armband, welches nahezu lückenlos in das Display übergeht, sehr edel aus. Der Verschluss des Armbands, sowie die beiden seitlich angebrachten Bedienelemente (Lautstärke- und Funktions-Button) gläzen metallisch. Die Optik verrät die Zugehörigkeit zur Kategorie der hochwertigen Lifestyle-Produkte und egal ob in Kombination mit einem Anzug oder einem Business-Casual-Look, das SmartBand macht eine verdammt gute Figur.

Mit einem Gewicht von nur 24 Gramm ist es dazu erfreulich leicht und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Einen Anteil daran trägt auch das Armband, dass in zwei Größen der Uhr beigelegt ist. Armbänder in insgesamt sechs verschiedenen Farben sorgen für das nötige Maß an Individualisierung, dass von einem Produkts aus dem Lifestyle-Segment erwartet wird.

Display

Sony ist momentan der einizige Hersteller, der seine Fitness Tracker bzw. Smartwatches mit einem E-Ink-Display ausstattet. Einerseits unterliegt das 1,4 Zoll große Display der Farbigkeit der kräftig leuchtenden LCD- und OLED-Displays der Konkurrenz, spielt andererseits mit dem E-Ink-Display gerade bei direkten Sonneneinfall seine Stärke voll aus. Ergänzend kommt hinzu, dass der monochrome Ansatz für eine Klarheit der Darstellung sorgt, die auf so manchem kunterbunten Display verloren geht. Auch wenn das Display deutlich träge auf Änderungen reagiert, so finden wir den Ansatz mit dem E-Ink-Display sehr gelungen. Für die Zukunft wäre dennoch eine höhere Auslösung wünschenswert, um die Informationen noch schärfer darzustellen, denn hier und da wirkt die Darstellung etwas pixelig. Das ist aber Meckern auf hohem Niveau…

Funktionsumfang

Um der Konkurrenz der Fitness Tracker zu enteilen, müssen Hersteller nach Nischen suchen, die möglichst viele Kunden anziehen. Sony besetzt mit dem SmartBand Talk SWR30 einen solche Nische und bietet eine Art Freisprecheinrichtung am Handgelenk. Ein gekoppeltes Smartphone vorausgesetzt, wird der Nutzer bei eingehenden Anrufen durch das Vibrieren des Armbands informiert. Ein Tastendruck auf die Funktionstaste genügt, um das Gespräch entgegenzunehmen oder abzulehnen. Über den kleinen verbauten Lautsprecher und das integrierte Mikrofon kann das Armband zum Telefonieren genutzt werden, ohne dass das Telefon aus der Tasche geholt werden muss. Für die geringe Größe funktioniert dies erstaunlich gut. In Zeiten in denen Telefone immer größer werden, die am Ohr nicht immer eine gute Figur abgeben eine gute Idee.

In dieser Preisklasse müssen die Grundfunktionen Schrittzählung, Distanzberechnung und Kalorienverbrauch genauso vorhanden sein, wie das Tracking von Bewegungen im Schlaf. Hier gibt sich das SWR30 keine Blöße. Alle Werte werden ohne Überraschungen erfasst und auf dem Display angezeigt. Das SmartBand kann darüber hinaus die Uhrzeit anzeigen und den Nutzer in einer Phase sanften Schlafes per Vibration wecken.

Nett aber verzichtbar ist die Funktion zum Wiederfinden eines verlegten Armbands. Ausgelöst durch die Smartphone App beginnt das Armband akustische Signale von sich zu geben.

Synchronisierung

Wenn man ein bisschen Abstand nimmt, stellt man fest, dass das SmartBand Talk SWR30 ein gepimptes Bluetooth-Headset ist, dass am Handgelenk getragen wird. Mit dieser Erkenntnis ist es auch nicht verwunderlich, dass das SWR30 per Bluetooth 3.0 mit dem Smartphone gekoppelt wird und nicht auf das deutlich sparsamere Bluetooth Smart zurückgreift. Abgesehen davon ist das Pairing problemlos mit jedem Android-Gerät ab der Version 4.4 möglich. Eine Unterstützung von iOS-basierenden Geräten wird nicht angeboten.

Akkulaufzeit

Die vielen Funktionen fordern ihren Tribut – die Akkulaufzeit ist mit bis zu 3 Tagen eine der schlechtesten im Produktvergleich. Bei intensiver Nutzung der Telefonfunktion sind auch die 3 Tage ein theoretischer Wert. Bei der Wertigkeit, welche das Armband ausstrahlt, wäre eine Laufzeit von einer Woche zu erwarten gewesen. Vielleicht kann hier Sony mit einem Firmware-Update noch ein bisschen den Verbrauch senken.

Fazit

Das Sony SmartBand Talk SWR30 ist ein stylisches Produkt, dass durch seinen IP68-Schutz (staub- und wasserdicht) in unzähligen Situationen bedenkenlos getragen werden kann. Das spiegelfreie E-Ink-Display könnte höher auflösen und ist dennoch eine Klasse für sich. Die Erfassung von Schrittzahl, Distanz und Kalorienverbrauch funktioniert ohne nennenswerte Probleme. Durch die schlechte Akkulaufzeit und fehlende Sensoren schafft das SWR30 leider nicht den Sprung an die Spitze. Eine Kaufempfehlung mit Abschlägen gibt es dennoch von uns.

Sony SmartBand SWR30 - Factsheet

Hersteller:Sony
Erscheinungsdatum:Q1/2015
UVP:159,00 €
 
Activity Tracking:
GPS-Empfänger:
Pulsmessung:
Benachrichtigungen:
ANT+:
Funktionsumfang: (35%)
60 / 100
Display & Haptik: (20%)
70 / 100
Akkulaufzeit: (25%)
30 / 100
Preis-Leistung: (20%)
75 / 100
Gesamt:
58 / 100
Vorteile
  • E-Ink-Display
  • Freisprecheinrichtung
  • Geringes Gewicht
Nachteile
  • Nur Bluetooth 3.0
  • Niedrige Akkulaufzeit
  • Voraussetzung Android
Aktueller Preis bei Amazon: 130,67 EUR
4 x neu und gebraucht ab: 81,27 EUR
110 Kundenbewertungen bei amazon.de
Hole Dir noch heute dein Armband!


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertungen)
Loading...

2 Kommentare

    1. Florian Antworten

      Aktuell gibt es Ersatzarmbänder für das Sony Talk SWR30 nur in den Farben Pink/Limette und Rot/Blau zu kaufen. Die Produkte sind unter der Bezeichnung SWR310 im Handel zu finden. Ein schwarzes Ersatzarmband habe ich noch nicht gesehen. Kurioserweise sind auf der Webseite von Sony noch deutlich mehr Farbvarianten aufgelistet, jedoch nur die Kombination Rot/Blau im Shop erhältlich. Ich werde bei Sony mal anfragen. In der Regel dauert es aber sehr lange, wenn überhaupt eine Antwort kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FITNESS TRACKER TEST