Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2021

Fitbit Charge 5 mit Farbdisplay, EDA- und EKG-Sensor vorgestellt

Früher als erwartet hat Fitbit sein neues Wearable Charge 5 vorgestellt. Dabei zielt das US-Unternehmen mit Funktionen wie EDA- und EKG-Messung, Stressmanagement und Tagesform-Index auf gesundheitliche Aspekte des Alltags. Die Rechnung könnte aufgehen und den hochpreisigeren Produkten von Fitbit gefährlich auf den Leib rücken.

Fitbit Charge 5 (Quelle: amazon.com)

Fitbit Charge 5 (Quelle: amazon.com)

Rund eineinhalb Jahre ist es her, dass Fitbit mit der Charge 4 (Testbericht) seinen bis dahin leistungsfähigsten Fitness Tracker auf den Markt gebracht hat. Auch wenn man mit nur einem monochromen OLED-Display der Konkurrenz ein wenig hinterherlief, bot das kleine Wearable mit GPS, Spotify-Control, Aktivzonen-Minuten und Fitbit Pay ein stimmiges Gesamtpaket.

Auf dem Papier ist die Charge 5 ein würdiger Nachfolger, auch wenn die Fußstapfen des Vorgängers groß sind.

Fitbit Charge 5 - Was ist neu?

Das neue AMOLED-Farbdisplay ist nicht nur die offensichtlichste Neuerung der Charge 5, es addressiert auch einen der größten Kritikpunkte des Vorgängers. Die doppelt so große Helligkeit im Vergleich zum Charge 4 soll auch in heller Umgebung für problemlose Darstellung sorgen. Optional lässt sich das Display im Always-On-Modus betreiben, die Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen dürfte dann jedoch erheblich kürzer ausfallen.

Interessanterweise schafft Fitbit es die Akkulaufzeit des Vorgängers trotz gesteigerter Leistung und besseren Displays zu übernehmen – bei einem 10% schlankerem Design. Die Fitbit Luxe, die im Wesentlichen der Inspire 2 mit farbigen Display entspricht, musste im Vergleich die Hälfte der Akkulaufzeit einbüßen.

Auffällig im Design der Charge 5 sind die länglichen Kontaktflächen zu beiden Seiten des Gehäuses, die Grundlage folgender Funktionen sind:

  • EDA-Kontaktflächen

    Stressmessung mittels elektrodermaler Aktivität (EDA) hat Fitbit erstmals mit der Sense eingeführt und auch die Charge 5 wird dieses Feature erhalten. Während der Messung müssen beide Kontaktflächen mit der Handfläche berührt werden. Kleinste Schweißmengen auf der Handinnenfläche sind durch die Charge 5 messbar und lassen Rückschlüsse auf Stress zu.

  • EKG-Kontaktflächen

    Ebenfalls von der Sense erhält die Charge 5 die Funktion zur Erstellung eines EKG. Spätestens bis zum Verkaufsstart soll das Feature aktiviert sein, jedoch nur Fitbit-Premium-Mitgliedern vorbehalten sein.

Welche Bedeutung Stress auf die Gesundheit hat und wie wichtig dessen Abbau ist, unterstreicht Fitbit mit der Kooperation mit Calm. Premium-Mitglieder werden über die Fitbit App zusätzliche Inhalte von Calm beziehen können, das für seine eigene App im Bereich gesunder Schlaf und Meditation bekannt ist.

Zusätzlich bietet die Charge 5 eine gänzlich neue Metrik – den Tagesform-Index. Der Wert auf einer Skala von 1 bis 100 beschreibt, ob man den Tag aktiv oder eher etwas ruhiger angehen sollte. Dabei werden die Aktivitäten des Vortags, die Ergebnisse des Schlaf-Monitorings und die Herzfrequenzvariablität berücksichtigt. Der Tagesform-Index wird von Fitbit als Feature eingeführt, das in vollem Umfang nur Fitbit-Premium-Kunden zur Verfügung steht.

Inwieweit der Tagesform-Index auch ohne Premium-Mitgliedschaft nutzbar ist, ist noch zu klären.

Funktionsumfang der Charge 5

Im Vergleich zum direkten Vorgänger spart Fitbit beim Charge 5 keine Funktionen ein. Es stehen somit alle von der Charge 4 (Testbericht) bekannte Leistungsangebote zur Verfügung:

  • Schrittzählung, Etagen, Distanz, Kalorienverbrauch
  • Pulsmessung, Herzfrequenzvariabilität
  • Atemfrequenz
  • Aktivzonen-Minuten
  • Schlafüberwachung / Schlaf-Index
  • Hauttemperatur
  • Blutsauerstoffsättigung (SpO2)
  • Kontaktloses Bezahlen mit Fitbit Pay
  • GPS (Onboard + Smart)
  • Atemfrequenz
  • Atemübungen
  • Zyklus-Tracking
  • Spotify-Steuerung

Die Charge 5 rückt in der Summe ihrer Funktionen der deutlich teureren Sense sehr nahe. Wer auf das eher schmale App-Angebot und die Anbindung von Amazon Alexa und Google Assistent der beiden Smartwatches verzichten kann, dem wird die Wahl zwischen beiden Produkten schwer fallen.

Preise und Verfügbarkeit

Die Charge 5 ist ab heute über die Webseite des Herstellers vorbestellbar. Erste Bestellungen des 179,95 € teuren Wearables sollen allerdings erst im Herbst diesen Jahres ausgeliefert werden. Ein genaues Datum nennt der Hersteller nicht. Im Preis inbegriffen ist eine 6-monatige Fitbit-Premium-Mitgliedschaft. Anschließend kostet das Abo 8,99 € pro Monat kann aber zu jedem Zeitpunkt gekündigt werden.

Amazon nimmt ebenfalls Vorbestellungen entgegen – ohne Versandkosten. Das Gerät soll dann ab dem 27. September 2021 verfügbar sein.

Zur Auswahl stehen folgende Farbvarianten:

  • Black / Graphite Stainless Steel (Amazon*)
  • Steel Blue / Platinum Stainless Steel (Amazon*)
  • Lunar White / Soft Gold Stainless Steel (Amazon*)

Der Charge 5 liegt ein Infinity-Armband in zwei Größen bei. Für mehr Individualität sorgen separat käufliche Wechselarmbänder aus Silikon, Nylon und Leder für Preise zwischen 29,95 € und 69,95 €.

Fitbit Charge 5

1.04" OLED (farbig)
120 x 240 Pixel
258 PPI
7Tage (typisch)
5Stunden (GPS)
22,7 x 36,7 x 11,2 mm
28.00 g
Funktionen
Display / Bedienung
Akkulaufzeit
Gesamt

Bewertung

Funktionsumfang

Activity Gesundheit Sport Smarte Funktionen Konnektivität Standort Musik 100 75 30 25 33 75 0
  • Display

    Klicke für mehr Informationen
  • Funktionen

    Klicke für mehr Informationen
  • Sportprogramme / -funktionen

    Klicke für mehr Informationen
  • Sensoren

    Klicke für mehr Informationen
  • Ortungsdienste

    Klicke für mehr Informationen
  • Konnektivität

    Klicke für mehr Informationen
  • Sonstiges

    Klicke für mehr Informationen
Fitbit Charge 5
553
Bewertungen
159,00 €
Aktueller Preis
179,95
Bewertungen ansehen Bei Amazon kaufen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Stichworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.