Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2020

Garmin bringt kleine Fenix-6-Modelle mit Solar-Technik

Zur IFA 2019 hat Garmin die Fenix 6 vorgestellt. Am oberen Ende der breit gefächerten Modelle trohnte die Fenix 6X Pro Solar, die über ein Solar-Technik zum Verlängern der Akkulaufzeiten verfügt. Nun hat Garmin auch den kleineren Fenix-6-Modellen die Solar-Lade-Technik spendiert.

Mit der Fenix 6X Pro Solar hat Garmin im letzten Jahr eine Sportuhr präsentiert, dessen Solar-Panels um Ziffernblatt und unter dem Ziffernblatt die Akkulaufzeit deutlich verlängern kann. Bei ausreichend Sonne und je nach Nutzung der Fenix 6X Pro Solar waren sind Zugewinne von 6 Stunden bis zu 40 Tagen möglich. Davon sollen nun auch das 42mm-Modell Fenix 6S und das 47mm-Modell Fenix 6 profitieren.

Fenix 6 Solar - Was ist neu?

Garmin vervollständigt sein Produkt-Portfolio um die Produkte:

  • Fenix 6S Solar
  • Fenix 6S Pro Solar
  • Fenix 6 Solar
  • Fenix 6 Pro Solar

Der Fokus liegt dabei klar auf der Solar-Lade-Technologie, die von jeder der Uhren genutzt wird. Garmin hat gleichzeitig die Chance genutzt den neuen Geräten ein kleines Funktions-Update in Form von ergänzenden Sport-Profilen zu verpassen:

Indoor Climbing / Bouldern

Die Kletter unter euch mögen es mir nachsehen, dass ich die beiden Sportarten hier nebeneinander gepackt habe. Aus Sicht der neue Funktionen unterscheiden die sich am Ende nicht wirklich. Wird das Sport-Profil aktiviert, muss zunächst das passende Bewertungssystem für die Schwierigkeit ausgewählt werden (siehe Wikipedia – Schwierigkeitsskala).

Garmin unterstützt die gängisten Systeme u.a. UIAA, YDS, Französisch und Britisch Tech/Adj für Klettern und V-Scale, Font und Dankyu für Bouldern.

Während des Sports zeigt die Uhr die verstrichene Zeit, die zurückgelegten Höhenmeter und den Puls an.

Surfen (inkl. Surfline Sessions)

Die Unterstützung von Surf-Aktivitäten gliedert sich in zwei Teile: Zum einen zeichnet die Uhr neben der Herzfrequenz und Zeit, die Anzahl der gesurften Wellen, die erreichte Geschwindigkeit und die längste Welle auf.

Fast noch interessanter dürfte für einige die Unterstützung von Surfline und Surfline Sessions sein. Dabei handelt es sich um eine Plattform, die nicht nur zahlreiche Daten zu beliebten Surf-Spots weltweit liefert, sondern auch ein Netzwerk an Kameras betreibt, die das Surf-Gesehen aufzeichnen. Einziger Wehrmutstropfen, die Aufzeichnungen kann man aktuell offenbar nur mit einer iOS-App anschauen.

Besitzer der älteren Fenix-6-Modelle müssen auf die neuen Sport-Profile nicht verzichten – sie werden per Firmware-Update nachgereicht.

Aufbau der „Power Glass Solar Lens“

…das ist jedenfalls die offizielle Bezeichnung für die Technologie, die sich Garmin vor einiger Zeit eingekauft hat. Dabei werden zwei Solarflächen zur Energie-Erzeugung genutzt: Ein ca. 1mm breites Solar-Panel ist konzentrisch um das Ziffernblatt herum angeordnet. Das zweite Panel ist vollflächig hinter dem Display verbaut. Weil dort nur noch ein Teil des Sonnenlichts angelangt, kann dieser Teil verglichen mit dem Rand-Solar-Panel nur noch ca. 10% der Lichtleistung nutzen.

Je mehr Licht auf die Solarflächen fallen kann, desto größer fällt der Leistungsgewinn aus. Aus diesem Grund empfiehlt Garmin auch auf zusätzliche Display-Protektoren zu verzichten, weil sie eben doch einen bestimmten Teil des Lichts schlucken. Bei den kleineren Fenix-6-Modellen fällt der Zugewinn aufgrund der kleineren Displays naturgemäß kleiner aus:

 6S (Pro)6S (Pro) Solar6 (Pro) Solar6X Pro Solar
GPS25 h25 + 3 h36 + 4 h60 + 6 h
GPS + Musik6 h6 h15 h15 + 1 h
UltraTrac50 h50 + 14 h72 + 21 h120 + 28 h
Smartwatch Modus9 Tage9 + 1,5 Tage14 + 2 Tage21 + 3 Tage
Exposure Modus20 Tage20 + 6 Tage28 + 8 Tage46 + 10 Tage
Economy Modus34 Tage34 + 25 Tage48 + 32 Tage80 + 40 Tage

Die hier gezeigten Werte stellen das Optimum da und schaut man sich diverse Erfahrungsberichte an, ist es im Alltag schwer diese zu erreichen.

Unterschiede bei Größe, Gewicht und Optik

Vergleicht man die Produktbilder der bestehenden mit den neuen Modellen, fällt vor allem der deutlich farbigere Knopf rechts oben auf. Bisher war die Bedeutung des Knopfs vor allem am Uhrenrand, teilweise auch durch einen schmalen Farbstreifen am Knopf selbst hervorgehoben.

 MaßeGewichtDisplayPreis
Fenix 6S Solar42 x 42 x 14,2 mm60 g1.2"749,99 €
Fenix 6S Pro Solar 42 x 42 x 14,2 mm60 g1.2"849,99 €
Fenix 6 Solar47 x 47 x 15,1 mm85 g1.3"749,99 €
Fenix 6 Pro Solar47 x 47 x 15,1 mm85 g1.3"849,99 €

Preise der Garmin Fenix 6/6S Solar

Die kleinen Solar-Modelle beginnen bei 749 € UVP. Das ist ein bisschen mehr, als ich vorab vermutet und hier geäußert hatte. Für ca. 750 € bekommt man aber nur die Standard-Version, bei der auf WLAN, Karten und Onboard-Musik verzichtet werden muss. Die Pro-Modelle, die über diese zusätzlichen Features verfügen beginnen bei 849 €. In Abhängigkeit von Farbe und Materialwahl können die Preise durchaus in den vierstelligen Bereich klettern.

Verfügbarkeit der Garmin Fenix 6/6S Solar

Die neuen Fenix 6 Solar werden am 8. Juli vorgestellt und sind ab diesem Tag auch über die Webseite von Garmin bestellbar. Im Online- und Einzelhandel dürften die Uhren kurze Zeit später ebenfalls erhältlich sein.

Wie immer bringt Garmin auch ein paar neue Farbvarianten auf den Markt:

  • Fenix 6S Solar – Silber/ Schwarz
  • Fenix 6S Pro Solar – Amethyst / Stahl / Schiefer
  • Fenix 6S Pro Solar – Gold / Sand
  • Fenix 6S Pro Solar – Gold / Schiefer
Garmin Fenix 6S Pro Solar (Source: Garmin)

Garmin Fenix 6S Pro Solar (Source: Garmin)

  • Fenix 6 Solar – Silber / Schwarz
  • Fenix 6 Pro Solar – Schiefer / Schwarz
  • Fenix 6 Pro Solar – Grau / Grau
  • Fenix 6 Pro Solar – Mineral Blue Titanium / Whitestone
  • Fenix 6 Pro Solar – Titanium Carbon DLC / Titanium DLC
Garmin Fenix 6 Pro Solar (Source: Garmin)

Garmin Fenix 6 Pro Solar (Source: Garmin)

UPDATE 21.05.2020: Garmin hat mit der Quatix 6 Solar heute das erste Produkt abseits der Fenix 6X angekündigt, das über die Solar-Technologie verfügt. Gegenüber der Nicht-Solar-Variante muss ein Aufpreis von 150 € gezahlt werden. Das wäre dann auch in etwa das Preisgefüge für die zu erwartenden Fenix 6 Solar-Modelle.

UPDATE 07.07.2020: Per Twitter hat Garmin indirekt auf neue Produkte hingewiesen und Daten vor der offiziellen Ankündigung in den einen oder anderen Online-Shop eingestellt.

Garmin fenix 6 Pro
635,76 €
-100,01 €
Aktueller Preis bei Amazon
953 Kundenbewertungen bei amazon.de
Bei Amazon kaufen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Stichworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.