Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2021

Garmin Venu 2 – Größeres Display, mehr Speicherplatz und Akkulaufzeit

Mit der Venu 2 wird Garmin demnächst die zweite Generation seiner sportlichen Smartwatch mit OLED-Display vorstellen. Ein größeres Display, eine zweimal längere Akkulaufzeit und mehr Platz für Musik sind nur drei der neuen Features. Welche Features noch erwartet werden, erfahrt ihr hier.

Mit der Venu hat Garmin 2019 die erste sportliche Smartwatch mit OLED-Display in das eigene Produkt-Portfolio aufgenommen. Wahrscheinlich noch im April wird Garmin mit der Venu 2 den Nachfolger vorstellen. Die ersten vagen Informationen gab es bereits im letzten Jahr.

Geprüfte Geräte (Quelle: EMVCo)

Geprüfte Geräte (Quelle: EMVCo)

Mitte März wurden die Arbeiten an der Venu 2 dann durch Unterlagen des Unternehmens EMVCo bestätigt. Aber nicht nur zur Venu 2 finden sich fort Informationen, auch die Einführung Forerunner 945 LTE, sowie die kleine Variante der Tauchuhr Descent Mk2s zeichnen sich ab.

Kürzlich auf superlife365.com aufgetauchte Informationen zeichnen ein erstes Bild der Venu 2, weil es aber eben noch keine Bestätigung von offizieller Seite gibt, sind alle Infos mit Vorsicht zu genießen. Weil mittlerweile aber auch in anderen Online-Shops (u.a. Brandfield) immer mehr Informationen zu finden sind, kann man die Daten schon als recht valide ansehen.

Größeres Display und mehr Akkuleistung

Die Venu 2 wird in zwei unterschiedlichen Größen erscheinen. Die größere Modell Venu 2 verfügt über ein 1,3 Zoll großes Display, so dass die Uhr auf einen Durchmesser von 45 mm Durchmesser wächst. Die kleinere Venu 2S hat einen Durchmesser von 41 mm und eine Displaygröße von 1,2 Zoll.

 VenuVenu 2SVenu 2
Displaygröße1,2 Zoll1,2 Zoll1,3 Zoll
Auflösung390 x 390390 x 390k.A.
Pixeldichte325 PPI325 PPIk.A.

Den Vorgänger hingegen gab es nur in Einheitsgröße mit 1,2 Zoll Display.

Hinsichtlich der Auflösung und Pixeldichte gibt es noch keine Hinweise. Bisher hat Garmin die Pixeldichte aber konstant gehalten, so dass auch bei der Venu 2 von 325 PPI ausgegangen werden kann. Die Auflösung würde dann 423 x 423 Pixel betragen.

Größere Änderungen sind an der Akkulaufzeit zu erwarten. Mit bis zu 5 Tagen Laufzeit bot die erste Generation der Garmin Venu bereits eine ansehnliche Leistung für den Alltag. Bei der Aufzeichnung von sportlichen Aktivitäten mit GPS und Musikwiedergabe schrumpfte die Akkulaufzeit hingegen auf bis zu 6 Stunden – immer noch eine gute Leistung für eine Uhr mit OLED-Display.

Das neue Modell soll mit 10-11 Tagen im Smartwatch-Modus rund doppelt so lange durchhalten. Das wäre im Vergleich zum Vorgänger eine ordentliche Steigerung, wobei noch nicht ganz klar ist, durch welche Maßnahmen Garmin diesen Leistungssprung realisiert. Dank eine Schnell-Lade-Mechanismus ist der kleine, verbaute Akku schneller geladen als beim Vorgänger.

Nimmt man die gleiche Steigerung für Aufzeichnungen mit GPS und Musikwiedergabe an, bietet die Venu 2 Laufzeiten von bis zu 12 Stunden.

Mehr Platz für Musik

Garmin bietet seinen komplexeren (und teureren) Produkte mit internem Speicher an, der das Abspeichern von Musik erlaubt. In Abhängigkeit vom Modell reicht der Speicher von 4 GB bis hin zu 32 GB. Nicht immer steht der gesamte Speicherplatz für Medieninhalte zur Verfügung. Gerade die großen Sportuhren nutzen einen guten Teil des Speichers für Kartenmaterial. Dennoch reicht der Platz für das Speichern von Medieninhalte modellabhängig für ca. 500 – 2.000 Songs.

 VenuVenu 2FR 245 MusicFR 945Fenix 6 Pro
Speicherplatz4 GBk.A.4 GB16 GB32 GB
Anzahl Songsbis 500bis 650bis 500bis 1.000bis 2.000
Spotify - Offline+++++
Amazon Music - Offline+++++
Deezer - Offline+++++

Die Venu 2 bricht ein wenig mit dieser Ordnung und wird Platz für bis zu 750 Songs bieten. Ausreichend Platz für viele Stunden musikalischer Unterhaltung. Dank Connect IQ bieten alle Modelle mit Wiedergabe-Funktion das Speichern von Offline-Playlisten der bekanntesten Streaming-Plattformen.

Neue Widgets und Funktionen

Auf der Venu 2 werden zwei neue Widgets zu finden sein:

  • Fitness Age
  • Health Snapshot

Während das Fitness-Age-Widget eine Metrik der Garmin Connect App auf die Uhr holt, dient das Health-Snapshot-Widget zum Teilen von Vitaldaten mit Ärzten und Coaches.

Mit HIIT, Bouldern und Wandern stehen neue Funktionen zum Aufzeichnen von Aktivitäten zur Verfügung. Weiterhin hat Garmin die ohnehin schon guten Metriken des Schlaf-Trackings verbessert.

Preise und Verfügbarkeit

Nach ersten Informationen erblickt die Venu 2 am 22. April das Licht der Welt. Sowohl für die 41mm große Venu 2, als auch für die 41mm große Venu 2S ruft Garmin mit $399,99 USD auf. Das ist ein moderater Aufpreis von $50 USD im Vergleich zum aktuellen Venu-Modell. Die Preise im Euro-Raum werden sich an diesen Preisen orientieren.

Farblich schickt Garmin die Venu 2S vorerst in folgenden Farben ins Rennen:

LünetteGehäuse / Armband
SilberHellgrau
SchieferGraphit
Gold (hell)Hellbraun
Gold (rosé)Weiß

Bei dem größeren Modell Venu 2 fällt die Wahl ein wenig einfacher:

LünetteGehäuse / Armband
SilberGranitblau
SchieferSchwarz

Weitere Varianten dürften folgen.

UPDATES

  • 13.04.2021 – Speicherplatz für Musik korrigiert und Hinweise zur Schnell-Lade-Technologie ergänzt.
  • 11.04.2021 – Online-Shops ergänzt

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Stichworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.