Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2022

Garmin Venu Sq 2 – Erste Infos, Bilder, Farben und Preise

Garmin wird in diesem Jahr nicht müde, Produkt um Produkt auf den Markt zu bringen. Nach vielen Modellen im oberen Preissegment sollen die Venu Sq 2 und Venu Sq 2 Music vor allem im mittleren Preissegment Käufer anlocken. Was die beiden Fitness-Smartwatches zu bieten haben, klärt dieser Beitrag.

Offiziell ist die Venu Sq 2 noch gar nicht angekündigt und trotzdem finden sich im Netz schon einige Informationen und offizielle Pressebilder – ja selbst die vietnamesiche Internetseite von Garmin listet das Produkt bereits, ohne dabei jedoch tief ins Detail zu gehen. Ein vollständiges Bild ergibt sich damit noch nicht und dennoch gewinnt die Venu Sq 2 an Kontur.

Bis zur offiziellen Vorstellung durch Garmin sind hier alle Informationen mit dem notwendigen Maß an Misstrauen zu genießen.

Garmin Venu Sq 2 im Überblick

Mit der Venu Sq 2 legt Garmin die 2020 erschienene Smartwatch Venu Sq neu auf. Das „Sq“ im Namen deutet auf die Form hin, denn die Venu Sq ist in ihrer Grundform quadratisch. Beim Nachfolger Venu Sq 2 ist das nicht anders. Die Venu Sq 2 erscheint als Standard- und als Music-Edition.

Garmin Venu Sq 2 (Quelle: playbetter.com)

Garmin Venu Sq 2 (Quelle: playbetter.com)

Legt man die Produktbilder vom Vorgänger und der Venu Sq 2 nebeneinander, fallen nahezu keine Unterschiede auf. Folglich dürfte auch die Armbandbreite mit 20 mm und die Abmessungen der Uhr sehr ähnlich sein.

Zur besseren Übersicht werde ich hier im Laufe der Zeit Venu Sq und Venu Sq 2 gegenüberstellen.

 Venu SqVenu Sq 2Venu Sq 2 Music
DisplaytypLCDAMOLEDAMOLED
Displaygröße1,3"??
MaterialGorilla Glas 3Gorilla Glas 3Gorilla Glas 3
Auflösung240 x 240??
Multi-GNSS-++
WLAN--+
Wasserdicht5 ATM5 ATM5 ATM

Zugegeben, hier fehlen noch ein paar Angaben, die sich bisher noch nicht haben finden lassen. Wie immer gilt das Versprechen: Sobald sich konkrete Informationen zeigen, trage ich sie so schnell wie möglich nach.

AMOLED- statt LCD-Display

Eine der wesentlichen Neuerungen ist der Wechsel vom LCD- zum AMOLED-Display. Damit stehen Käufern kräftigere Farben und höhere Kontraste zur Verfügung. Das Display dürfte dem der Venu 2 gleichen und damit ausreichend hell leuchten, um auch unter freiem Himmel eine gute Ablesbarkeit zu gewährleisten.

Hinsichtlich der Größe und der Auflösung habe ich noch keine Angaben finden können. Auf den Pressebildern wirkt es so, als reiche das Display näher zum Rand. Der verschwundene „Garmin“-Schriftzug am unteren Ende des Displays stützt diese These.

Die Venu Sq 2 verfügt über eine Always-On-Modus, so dass Watchfaces und Widgets fortlaufend angezeigt werden. Dann allerdings auf Kosten der Akkulaufzeit.

Garmin Venu Sq 2 (Quelle: playbetter.com)

Garmin Venu Sq 2 (Quelle: playbetter.com)

GPS und Multi-GNSS

Das Vorgängermodell Venu Sq hat mit GPS, GLONASS und Galileo die üblichen verdächtigen Positionierungssysteme unterstützt. Dabei konnte der Nutzer zwischen der alleinigen Nutzung von GPS oder GPS in Kombination mit GLONASS oder Galileo wählen. Daraus resultiert eine höhere Genauigkeit bei der Positionsbestimmung, aber auch ein etwas höherer Akkuverbrauch.

Die Venu Sq 2 unterstützt offenbar Multi-GNSS und damit die Möglichkeit Signale aller drei Systeme zur Bestimmung des Standorts auszuwerten. Ob die Uhr ähnlich wie die Forerunner 255 und Forerunner 955 auch Multi-Band unterstützt, bleibt abzuwarten.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit der Venu Sq 2 legt ordentlich zu. War beim Vorgänger nach 6 Tagen (im Smartwatch-Modus) ein Nachladen notwendig, kommt die Venu Sq 2 auf bis zu 11 Tagen. Einzelne Angaben zur Akkulaufzeit bei Verwendung von GPS, Multi-GNSS und/oder Musikwiedergabe haben sich noch nicht finden lassen. Ich ergänze diese, sobald sie mir über den Weg gelaufen sind.

Verfügbarkeit und Preise

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Venu Sq 2 in den kommenden zwei Wochen erscheinen wird. Dazu laufen zu viele Quellen im Internet heiß und Garmin lässt sich mit Sicherheit nicht die IFA in Berlin entgehen, um die neue Generation Smartwatch der Öffentlichkeit vorzustellen. Dass es sich eher um ein evoltionäres Produkt handelt, lässt sich vielleicht auch daran ablesen, dass Garmin dieses Jahr keine gesonderte Pressekonferenz im Rahmen der IFA geplant hat.

Garmin Venu Sq 2 (Quelle: playbetter.com)

Garmin Venu Sq 2 (Quelle: playbetter.com)

Die Preise scheinen sich am Horizont abzuzeichnen. Schenkt man Garmin und playbetter.com Glauben, wird die Venu Sq 2 für 249,99 € über den Ladentisch gehen. Die Venu Sq 2 Music hingegen liegt bei 299,99 € (respektive 6.490.000 VND = ~275 €). Gewählt werden kann zwischen Varianten in

  • Slate / Shadow Grey (Standard-Edition)
  • Creme Gold / White (Standard-Edition)
  • Metallic Mint / Cool Mint (Standard-Edition)
  • Slate / Shadow Grey (Music-Edition)
  • Peach Gold / Ivory (Music-Edition)
  • Creme Gold / French Gray (Music-Edition)

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Stichworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.