Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2022

Nokia übernimmt eHealth-Spezialisten Withings

Withings Logo Home

Nach dem Verkauf der Mobilfunk-Sparte war es auf dem Verbrauchermarkt lange Zeit ruhig um den finnischen Hersteller Nokia. Nun meldet sich das Unternehmen mit einem überraschenden Coup zurück und übernimmt den französischen Hersteller Withings für rund 170 Millionen US-Dollar.

Withings, das für vernetzte Körperwaagen, Fitness Tracker, Thermometer und Kameras bekannt ist, wird vom einstigen Hersteller für Handys und Gummistiefel geschluckt, der sich damit wieder auf dem Markt der Endverbraucher engagiert. Zusammen mit Withings wolle man die eigene Expertise nutzen, um wegweisende Produkte im Bereich Gesundheit und Lebensqualität zu entwickeln. Begeistert zeigte sich die Cédric Hutchings (CEO Withings) und der Vorsitzende Eric Carreel insbesondere von den Plänen, die Nokia zeichnete.

Für die Kunden soll sich zunächst nichts ändern. Withings wolle in der gewohnten Art und Weise die Kundenzufriedenheit in den Fokus stellen. Dementsprechend werde auch alle Geräte und Dienste weiterhin funktionieren.

Der Kauf soll spätestens in Q3/2016 abgeschlossen sein.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Ø Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Stichworte: ,