Fitness Tracker Test

Fitness-Tracker, Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2017

Withings Health Mate

Von Withings stammt die Smartphone- bzw. Tablet-App Health Mate, die es sowohl im Google Playstore, als auch im Apple Appstore gibt. In beiden Varianten ist die App kostenfrei.

Größenunterschiede Android vs. iOS

Benötigt man zum Download der Android-Variante rund 25 MB, schlägt die iOS-App mit rund 80 MB zu Buche. Da auf den ersten Blick die App für beide Betriebssysteme den gleichen Funktionsumfang haben, ist der doch deutliche Größenunterschied zumindest auffällig. Wenigstens die App für die iOS-Plattform sollte über eine WLAN-Verbindung geladen werden, um Zeit und Bandbreite zu sparen.

Nutzung auch ohne zusätzliche Geräte

Obwohl Health Mate die App für die hauseigenen Geräte von Withings ist, kann die App auch ohne ein solches genutzt werden. Zur Ermittlung der Schritte können dann die Beschleunigungssensoren im Smartphone genutzt werden. Wer darauf verzichtet, der kann die App als Tagebuch nutzen, muss die Werte dann aber manuell eintragen.

Nach der Installation muss zunächst jedoch ein Account bei Withings eingerichtet werden, denn die erfassten Daten werden über das Internet bei Withings hinterlegt. Sie können somit über das Smartphone oder Tablet, alternativ aber auch von jedem internetfähigen Rechner angezeigt werden.

Zu den Profildaten gehören

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Gewicht

Mit diesen wenigen Daten lassen sich dann auch beispielsweise der BMI, wichtiger aber die Grunddaten zur Berechnung von zurückgelegter Distanz und verbrannter Kalorien anhand aufgezeichneter Schritte berechnen.

Funktionsumfang

Die App kann in vier große funktionale Bereiche mit eigenen Sichten unterteilt werden. Beim Start der Anwendung landet man auf der Timeline. Daneben gibt es noch das Dashboard und die Rangliste. Ergänzend kommen Einstellungsansichten zu Profil, Geräten, Hilfe, Feedback und dem Withings-Store hinzu.

Timeline

Die Ansicht Timeline ist in zwei Bereiche unterteilt. Im oberen Drittel des Screens sind die tagesaktuellen Werte zu sehen. Dazu gehören die gezählten Schritte, die Zielerreichung und die Platzierung in der Rangliste. Schritte und Zielerreichung werden sowohl als Zahl, als auch als Grafik angezeigt. Bei der Anzahl der Schritte wird dazu ein Balkendiagramm mit einem zeitlichen Abriss genutzt.

Health Mate: Timeline

Health Mate: Timeline

Health Mate: Schlaf

Health Mate: Schlaf

Health Mate: Schritte

Health Mate: Schritte

In den unteren zwei Dritteln des Screens ist der zeitliche Verlauf der Messwerte der vergangenen Tage und Wochen zu sehen. Da ich die App momentan zusammen mit dem Pulse Ox nutze, sind dass bei mir die täglichen Schrittzahlen, die Ergebnisse der Schlafüberwachung und Pulsmessung und die erreichten Auszeichnungen.

Am Ende einer jeden Woche erscheint in der Timeline eine Wochenübersicht jeweils für die Anzahl der Schritte und für die Schlafüberwachung.

Sollen bestimmte Informationen (z.B. eine bestimmte Pulsmessung) nicht mehr in der Zeitleiste erscheinen, kann der Eintrag einfach gelöscht werden. Anfänglich erschien der Eintrag nach erneuter Synchronisierung wieder, mittlerweile kann ich das Phänomen aber nicht mehr nachvollziehen.

Dashboard

Das Dashboard ist eine weitere Ansicht der Daten der letzten Synchronisierung und kann durch den Nutzer nach eigenen Wünschen zusammengestellt werden. Dazu zählen Element wie

  • Körperangaben (Gewicht, Größe)
  • Fitnesswerte (Aktivität, Schlaf)
  • Vitalwerte (Herzfrequenz, Fettanteil, Blutdruck)

An dieser Stelle wird auch ersichtlich, dass Health Mate auch die anderen Produkte von Withings, z.B. die Körperwaage Smart Body Analyzer oder das Blutdruckmessgerät Blood Pressure Monitor unterstützt.

Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz (Quelle: Amazon) *

Auf Wunsch können nicht benötigte Ansichten ausgeblendet werden.

Rangliste

In der Rangliste könnt ihr verfolgen, wie aktiv Freunde oder Familienmitglieder waren und wie ihr im Vergleich dazu dasteht. Die Rangliste ist wochenbezogen und orientiert sich an Punkten, die ihr durch eure Aktivitäten sammeln könnte. Mit dem Withings Pulse Ox bin ich leider im Freundeskreis alleine unterwegs, so dass ich hier keine sinnvollen Screenshots liefern kann.

Auszeichnungen

Um den Nutzer bei Laune zu halten und für weitere Vorhaben zu motivieren, verteilt Withings Auszeichnungen, wenn bestimmte Ziele erreicht wurden. Auch wer den Großteil des Tages am Schreibtisch sitzt, sollte die ersten beiden Auszeichnungen für 4.000 und 6.000 erreichte Schritte ziemlich leicht erhalten. Die 8.000 Schritte waren für mich auch kein Problem, an der 10.000er-Grenze knabbere ich aber seit ein paar Tagen. Das ärgert und motiviert mich. Warum das mit der Motiviation funktioniert, kann hier nachgelesen werden.

Aber nicht nur das Erreichen von Tageszielen wird belohnt, so dass ich nach 10 Tagen meine Auszeichnung für das zurücklegen der Marathondistanz erhalten habe. Das sind kleine Belohnungen, mich motivieren sie jedoch. Ich will wissen, was ich noch erreichen kann.

Volles Potential

Die Health Mate App bietet vielfältige Auswertungsmöglichkeiten. Ihr volles Potential entfaltet die App freilich nur, wenn alle Geräte vorhanden und mit der App synchronisiert werden. An dieser Stelle hat man dann schon eine ziemlich komplette Sicht auf seinen Körper und die Entwicklung über den beobachteten Zeitraum. Aber auch die teilweise Nutzung, wenn man z.B. nur eines der Produkte von Withings sein Eigen nennt, macht Spaß.

Synchronisierung

Die Synchronisierung erfolgt mittels Bluetooth Smart ziemlich fix. Persönlich hätte ich mir ein schnelleres Feedback der Anwendung gewünscht. Was meine ich damit? Nach Initiieren der Synchronisierung am Gerät dauert es einen ganzen Moment, bis die App den Vorgang meldet. Zugegeben, beide Geräte müssen erst pairen, da sie sich aber schon kennen, sollte das aus meiner Sicht schneller gehen. Schließlich fängt die Anzeige des Pulse Ox auch bereits an die Datenübertragung anzuzeigen, während die App noch schweigt.

Ist Bluetooth aktiviert, nimmt das Gerät einmal am Tag die Synchronisierung auch selbständig vor. Verbindungsprobleme hatte ich mit keinem der Geräte. Da man das hier und dort immer wieder hört, scheint Withings hier seinen Hausaufgaben gemacht zu haben.

Fazit

Health Mate ist einen sehr aufgeräumte und übersichtliche App. Das ist nicht despektierlich gemeint, denn die App zeigt eine ganze Menge Daten an. Aber diese Anzeige ist halt aufgeräumt und man kann schnell die Inhalte erfassen. Gleichermaßen schnell kann man von einer zu einer anderen Ansicht wechseln und erhält die Informationen auf dem Abstraktionsniveau, dass man gerne hätte.

Die Anwendung reagiert auf den getesteten Geräten (Samsung Galaxy S3, Nexus 7 und Apple iPad 3) stets flüssig. Auf meinem S3 stürzte die Anwendung in den letzten Tagen sporadisch ab, ohne dass es einer Aktion meinerseits bedurfte. Das wird sicherlich mit einem Update in Zukunft ausgeräumt werden.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FITNESS TRACKER TEST