Fitness Tracker Test

Fitnessarmband, Puls- & Sportuhren Vergleich 2019

Fitness Tracker mit Pulsmessung

Die folgenden Fitness Tracker verfügen über Sensoren zur Ermittlung des Puls vor, während und nach der Belastung und erlauben dadurch ein erfolgreiches, zielgerichtets Training bei maximaler Kontrolle:

42 Produkte entsprechen deinen Filter-Einstellungen
Funktionen:
100Bedienung:
90Akkuleistung:
95
95GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Garmin fenix 5 PlusMasterpieceQ2/18Sportuhr
Funktionen:
100Bedienung:
90Akkuleistung:
90
94GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Garmin fenix 5Q1/17Sportuhr
Funktionen:
99Bedienung:
90Akkuleistung:
90
93GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
95Bedienung:
90Akkuleistung:
90
92GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
86Bedienung:
100Akkuleistung:
90
91GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
92Bedienung:
90Akkuleistung:
90
90GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Garmin vivoactive 3EmpfehlungQ3/17Sportuhr
Funktionen:
85Bedienung:
100Akkuleistung:
90
90GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
88Bedienung:
90Akkuleistung:
90
89GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Suunto 5Q2/19Sportuhr
Funktionen:
86Bedienung:
90Akkuleistung:
90
85GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Polar Vantage VQ3/18Sportuhr
Funktionen:
89Bedienung:
90Akkuleistung:
95
83GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Garmin fenix 3 HRQ2/16Sportuhr
Funktionen:
81Bedienung:
90Akkuleistung:
90
83GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
73Bedienung:
90Akkuleistung:
90
83GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Suunto 9Q3/18Sportuhr
Funktionen:
79Bedienung:
90Akkuleistung:
95
82GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Polar IgniteQ2/19Sportuhr
Funktionen:
80Bedienung:
90Akkuleistung:
90
82GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Polar Vantage MQ3/18Sportuhr
Funktionen:
85Bedienung:
90Akkuleistung:
90
81GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Fitbit IonicQ3/17Smartwatch
Funktionen:
70Bedienung:
90Akkuleistung:
90
81GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Garmin vivosmart 4EmpfehlungQ3/18Fitness Tracker
Funktionen:
92Bedienung:
80Akkuleistung:
85
80GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Polar M600Q3/16Smartwatch
Funktionen:
80Bedienung:
85Akkuleistung:
75
80GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
77Bedienung:
90Akkuleistung:
75
79GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Fitbit Charge 3EmpfehlungQ3/18Fitness Tracker
Funktionen:
90Bedienung:
80Akkuleistung:
85
78GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Garmin vivosportQ3/17Fitness Tracker
Funktionen:
96Bedienung:
75Akkuleistung:
75
78GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
77Bedienung:
90Akkuleistung:
65
78GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Garmin vivosmart 3Q2/17Fitness Tracker
Funktionen:
90Bedienung:
80Akkuleistung:
80
76GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Fitbit BlazeQ1/16Fitness Tracker
Funktionen:
86Bedienung:
90Akkuleistung:
80
75GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Huawei Band 3 ProFitness Tracker
Funktionen:
80Bedienung:
80Akkuleistung:
80
75GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Fitbit VersaQ1/18Smartwatch
Funktionen:
58Bedienung:
90Akkuleistung:
85
73GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Fitbit Inspire HRQ1/19Fitness Tracker
Funktionen:
80Bedienung:
80Akkuleistung:
75
73GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Garmin vívomove HRQ3/17Fitness Tracker
Funktionen:
92Bedienung:
70Akkuleistung:
70
72GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Garmin vívomove HR PremiumQ1/19Fitness Tracker
Funktionen:
92Bedienung:
70Akkuleistung:
70
72GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
56Bedienung:
90Akkuleistung:
90
72GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Withings Steel HR SportQ3/18Fitness Tracker
Funktionen:
70Bedienung:
80Akkuleistung:
90
71GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
53Bedienung:
90Akkuleistung:
85
70GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Withings Steel HRQ3/16Fitness Tracker
Funktionen:
66Bedienung:
80Akkuleistung:
90
70GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Fitbit Charge 2Q3/16Fitness Tracker
Funktionen:
84Bedienung:
70Akkuleistung:
75
68GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Huawei FitQ3/16Fitness Tracker
Funktionen:
76Bedienung:
75Akkuleistung:
75
68GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Polar A370Q2/17Fitness Tracker
Funktionen:
68Bedienung:
80Akkuleistung:
70
66GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Garmin vivosmart HRQ4/15Fitness Tracker
Funktionen:
80Bedienung:
80Akkuleistung:
60
65GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Fitbit Alta HRQ2/17Fitness Tracker
Funktionen:
70Bedienung:
75Akkuleistung:
75
63GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
43Bedienung:
90Akkuleistung:
80
62GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Samsung Gear Fit 2Q2/16Fitness Tracker
Funktionen:
68Bedienung:
100Akkuleistung:
40
62GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Samsung Gear FitQ2/14Fitness TrackerSportuhr
Funktionen:
52Bedienung:
100Akkuleistung:
50
55GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch
Funktionen:
31Bedienung:
85Akkuleistung:
60
52GesamtFitness TrackerSportuhrSmartwatch

Warum überhaupt den Puls messen?

Der Herzschlag gilt als Gradmesser für die Belastung des Körpers. Sind wir ausgeruht und entspannt, schlägt unser Herz mit einem Ruhepuls von rund 70 Schlägen in der Minute. Setzen wir uns körperlichem oder mentalen Stress aus, erhöht sich die Herzfrequenz. Dabei gilt grundsätzlich, dass ein niedriger Puls eine niedrige Belastung anzeigt, ein hoher Puls eine hohe Belastung.

Neben dem Ruhepuls ist der Maximalpuls eine wichtige Größe, die es beim Training zu beachten gibt. Der Maximalpuls gibt die Herzfrequenz bei maximaler Belastung des Körpers an. Nur wer seinen Maximalpuls kennt, kann gezielt darauf achten, beim Sport Körper und Kreislauf nicht über Gebühr zu strapazieren und in bestimmten, sinnvollen Bereichen zu trainieren.

Wie kann der Maximalpuls bestimmt werden?

Die Bestimmung der maximalen Herzfrequenz (HFmax) kann mit folgender Faustregel vorgenommen werden:

HFmax = 220 – Lebensalter in Jahren ± 10

Da der Maximalpuls aber von vielen Faktoren abhängt (u.a. Geschlecht, Alter, Gewicht, Trainingszustand, Tagesform) stellt diese Formel nur einen Richtwert dar. Abgewandelte Berechnungen nach Sally Edwards und Winfried Spanaus greifen diese Aspekte zwar auf, ändern aber nichts an dem Umstand, dass es sich um Richtwerte handelt.

Wer seinen eigenen Maximalpuls genau ermitteln möchte, der kommt nicht umhin seinen Körper einer maximalen körperlichen Belastung auszusetzen und den Puls während der Belastung aufzuzeichnen. Dazu eignen sich Fitness Tracker mit Pulsmessung oder HR-Brustgurte.

Was fange ich mit meinen Maximalpuls an?

Mit dem Wissen, wie hoch der Maximalpuls ist, kann das Training gezielt in bestimmten Bereichen erfolgen. Je nach Herzfrequenz werden folgende Zonen unterschieden:

  • Aktiver Feststoffwechsel
    Bei einer Herzfrequenz von 60-70% des Maximalpuls, erfolgt die Bereitstellung der benötigten Energie zu rund 60% aus Fetten. Da der Anteil zu Beginn der Belastung noch niedrig ist und mit fortwährender Belastung ansteigt, sollte ein Training in diesem Bereich mindestens 45 Minuten dauern.
  • Aerobe Zone
    Wird der Körper im Pulsbereich zwischen 70-80% des Maximalpuls traininert, verringert sich die Bereitstellung der Energie durch Fette auf rund 40%. Die restlichen 60% werden durch Kohlehydrate bereitgestellt. Training in diesem Bereich kommt vor allem dem Aufbau der Kondition zugute.
  • Anaerobe Zone
    Wer mit einem Puls jenseits von 85% des Maximalpuls trainiert setzt seinen Körper großen Stress aus. Die Menge an eingeatmeten Sauerstoff reicht nicht mehr aus, um die Kohlehydrate zu verbrennen damit die Zellen die benötigte Energie erhalten. In diesem Bereich übersäuern die Muskeln schnell.

Jede Zone traininert den Körper auf bestimmte Weise, so dass es bei einem zielgerichteten Training notwendig ist, seinen Maximalpuls und den momentanen Puls während des Trainings zu kennen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag für dich?

Anzahl Stimmen: - Durchschnittliche Bewertung

Da du den Beitrag hilfreich fandest...

Magst du uns auf Twitter oder Facebook folgen?

Es tut mir leid, dass der Beitrag dir nicht weitergeholfen hat.